Reiseziele in Hessen

Diese Orte sollten Sie in Hessen nicht verpassen

Die 10 schönsten Reiseziele in Hessen

Wir stellen sie Ihnen vor: Die schönsten Reiseziele in Hessen. Ob Wandern im Odenwald, Skifahren am Vogelsberg oder Baden im Edersee – Das Bundesland Hessen punktet vor allem durch seine Vielfalt. Kultur, Natur und Moderne - hier liegt alles dicht beieinander und bietet ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Erfahren Sie mehr über die 10 schönsten Urlaubsziele in Hessen und lesen Sie nützliche Tipps zu Urlaubsorten und Urlaubsregionen in unserem FAQ-Bereich.

Karte der schönsten Urlaubsziele in Hessen

Das sind die 10 schönsten Urlaubsorte und Urlaubsregionen in Hessen

1. Odenwald

Ein Urlaub im Odenwald zeichnet sich durch seine Nähe zur Natur aus: Wandern mit dem Hund, eine Mountainbike-Tour durch den Wald oder ein Ausritt mit dem Pferd - der Odenwald hat für seine Gäste viel zu bieten. Wie wäre es mit einem Tag auf dem Bauernhof oder einem Picknick unter freiem Himmel?

2. Taunus

Der Taunus präsentiert sich vielfältig: Entscheiden Sie sich für eine Wanderung über historische Strecken - beispielsweise vorbei an traditionellen Mühlen - oder nehmen Sie an einer Führung durch malerische Schlösser und Burgen teil. Hoch von den Felsen ragen die historischen Bauten vor und bieten ein wunderschönes Fotomotiv. An den Füßen der Felsen schlängeln sich Flüsse - eine Bootsfahrt ist hier die perfekte Gelegenheit, die imposanten Erscheinungen zu betrachten.

3. Rheingau

Der Rheingau ist ein kompaktes, aber dennoch lohnenswertes Weinanbaugebiet. Kombiniert mit einer einzigartigen Dichte an Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten verbringen Sie in dieser Urlaubsregion in Hessen eine unvergessliche Zeit. Der Verlauf des Rheins bietet perfekte Bedingungen für den Weinanbau, was den Weinen zu internationaler Bekanntheit verholfen hat. Das beinahe mediterrane Klima trägt zum Gedeihen der Früchte bei.

Unser Tipp:

Besuchen Sie das Schloss Johannisberg und das Kloster Eberbach.

4. Kassel

Die Großstadt Kassel liegt im Norden Hessens und ist Kulturliebhabern unter anderem für die alle fünf Jahre dort stattfindende documenta bekannt. Aber auch außerhalb dieses Events hat Kassel für Kulturkenner viel zu bieten: Die Orangerie in der Karlsaue und das Schloss Wilhelmshöhe sind stets einen Besuch wert. Im Bergpark Wilhelmshöhe befindet sich das Wahrzeichen der Stadt - der Herkules. Majestätisch blickt die Kupferstatue des griechischen Halbgottes Herakles vom Riesenschloss herab.

5. Frankfurt am Main

Die Anreise nach Frankfurt am Main gestaltet sich spielend einfach: Ob mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug - dank ihrer zentralen Lage gehört dieses Urlaubsziel in Hessen zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten in Europa. Wie wäre es mit einer Heißluftballon-Tour über die Stadt oder einer Sightseeing-Tour zu den kulturellen Höhepunkten? Wir empfehlen einen Rundgang zu Fuß durch die Altstadt: Kaiserdom, Römerberg, Paulskirche und Goethe-Haus - vier der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt liegen dicht beieinander. Anschließend kehren Sie in einem romantischen Café oder einem Restaurant ein.

6. Wiesbaden

Als eines der ältesten Kurbäder Europas gilt Wiesbaden. 15 Thermal- und Mineralquellen laden hier zu einem Besuch ein. Die kochsalzhaltigen Thermalquellen sind perfekt für eine Kur geeignet. Den Quellen werden positive Wirkungen bei rheumatischen Erkrankungen und Katarrhen der Atmungsorgane nachgesagt. Wie wäre es mit einem Besuch im Thermalbad Aukammtal? Selbstverständlich hat Wiesbaden noch mehr zu bieten: Unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Hund in die ländliche Umgebung der Stadt oder entdecken Sie das Nachtleben der 278.000-Einwohnerstadt.

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten des Thermalbad Aukammtal sind von Mo. bis So. von 8-22 Uhr.

7. Marburg

Die Universitätsstadt Marburg ist das ideale Reiseziel in Hessen für Jung und Alt. Die Stadt besitzt eine lange Geschichte: Hier verlief früher die Grenze ("mar[c]") zwischen den Territorien der Landgrafen von Thüringen und der Erzbischöfe von Mainz, was der Stadt zu ihrem heutigen Namen verhalf. Auf einer Reise nach Marburg dürfen ein Besuch der Elisabethenkirche, des Landgrafenschlosses und der "Oberstadt" nicht fehlen.

8. Vogelsberg

Insbesondere Taufstein, Hoherodskopf und Herchenhainer Höhe gelten im Vogelsberg als relativ schneesicher. Die Höhenlage beträgt rund 700 Meter. Am Hoherodskopf finden Sie einen 1.200 Meter langen Schlepplift vor. Hinab geht es über die 1.700 Meter lange Abfahrt. Auch Nicht-Skifahrer kommen im Winter in Hessen auf ihre Kosten: Ein romantischer Spaziergang durch den Schnee sorgt für Begeisterung.

9. Edersee

Einer der größten Stauseen in Europa ist der Edersee. Im Naturschutzgebiet Kellerwald-Edersee gelegen zeichnet sich der Badesee durch seine gute Wasserqualität aus. Rund um den Edersee finden Sie zahlreiche Badeplätze. Sie haben also die Wahl: Bevorzugen Sie eine ausgebaute Stelle mit Badeaufsicht, einem Strandcafé und Liegeplätzen oder möchten Sie ungestört in einer natürlichen Bucht relaxen? Auf den rund 69 Kilometern Uferlänge - die frei zugänglich sind - findet jeder Erholungssuchende schnell seinen Lieblingsplatz.

10. Lahntal

Das wilde und zugleich romantische Lahntal liegt zwischen Taunus und Westerwald. Die Lahn fließt an steilen Felsen vorbei an entzückende Orte, märchenhaften Schlössern und Burgen. Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten ist der Limburger Dom, das Wahrzeichen von Limburg.

Öffnungszeiten und Eintritt:

Der Eintritt für den Limburger Dom ist kostenlos. Die Öffnungszeiten sind von Mo. bis So. von 8-19 Uhr.


FAQ zu den besten Reisezielen in Hessen


Verwandte Artikel