Reiseziele an der Ostsee

Diese Orte sollten Sie an der Ostsee nicht verpassen

Die 10 schönsten Reiseziele an der Ostsee

Sightseeing an der Ostsee ist attraktiv und erholsam, denn es weht stets eine frische Brise. Sie können an der gesunden Seeluft mal wieder richtig tief durchatmen! Herrliche Küstenlandschaften, ehrwürdige Hansestädte und überall Traumreviere für Wassersportler - so vielfältig sind die Hotspots an der Ostsee! Wir zeigen Ihnen die 10 schönsten Reiseziele an der Ostsee. Des Weiteren stellen wir Ihnen nützliche Insider Tipps im FAQ Bereich zur Verfügung.

Karte der schönsten Urlaubsziele an der Ostsee

Das sind die schönsten Urlaubsorte und Urlaubsregionen an der Ostsee

1. Usedom

Die Insel in der Odermündung trägt ihren Namen Sonneninsel nicht umsonst: Die prallen Sonnenstrände sind begehrte Urlaubsziele, denn der feine weiße Sand ist ihr Highlight. Zwischen Dünen, Kiefern- und Buchenwald reihen sich - wie Perlen an einer Kette - die Urlaubsorte an der Ostsee aneinander. Aber auch die Binnenküste mit dem Achterwasser, Krumminer Wiek und Peenestrom hat attraktive Reiseziele: Lieper Winkel, Lütow, Rankwitz und das Städtchen Usedom bieten beispielsweise mehr Ruhe und Erholung als die mehr bekannten und turbulenten Badeorte.

Unser Tipp:

Das Historisch-technische Museum Peenemünde mit der Raketenversuchsanstalt und den "Wunderwaffen" V1 und V2 ist ein Muss, ebenso wie ein Besuch der längsten Seebrücke auf dem europäischen Festland in Heringsdorf.

2. Rügen

Zu den Top Highlights auf Rügen, Deutschlands größter Insel, gehören die Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren, mit ihrer berühmten weißen Bäderarchitektur und den langen Seebrücken. Ein besonderer Hotspot für alle Segler und Windsurfer ist Dranske, wegen der günstigen Wind- und Wasserströmungen. Die schönsten breiten Sandstrände für Familien mit Kleinkindern liegen an der Schaabe, zwischen Glowe und Juliusruh.

Unser Tipp:

Weitläufige Strände laden Sie zum Baden in Nonnewitz, Baabe und auf der Halbinsel Mönchgut ein!

3. Fehmarn

Eines der sonnigsten Urlaubsziele an der Ostsee in Schleswig-Holstein ist die Insel Fehmarn, ein Highlight mit dem weißen Südstrand, der Promenade und dem Yachthafenflair. Doch Fehmarn hat weitere schöne Ecken: Der Wakepark in Wulfen begeistert Wassersportler, rund um die Insel können Sie windsurfen und kiten. Rad- und Wanderwege durchziehen die Insel und ein lohnendes Ausflugsziel ist auch die gemütliche Inselhauptstadt Burg.

Unser Tipp:

Reit- und Bauernhöfe bieten jahreszeitunabhängiges Reiten an, die Gruppenstunde kostet rund 20 EUR/ Person.

4. Rostock und Warnemünde

Die Hansestadt Rostock ist wegen ihrer historischen und modernen Sehenswürdigkeiten ein stolzes Reiseziel an der Ostsee. In der Altstadt beeindrucken Sie sicherlich die gotischen Backsteinkirchen, die Stadttore sowie der Stadthafen. Zur Hansesail grüßen Schiffe aus aller Welt. Am nahen Kabutzenhof erinnert ein Denkmal an die aufständischen Matrosen, Max Reichpietsch und Albin Köbis. Maritimes Flair strahlt auch Warnemünde mit Fischkuttern und Fischbrötchen am Alten Strom, Leuchtturm und Mole aus. In diesem beliebten Urlaubsort ist der breite, unendlich lange Warnemünder Sandstrand der Hit!

Unser Tipp:

Der Rostocker ZOO ist absolut familienfreundlich. Highlights sind das Polarium und das Darwineum.

5. Ahlbeck

Das Ostseebad Ahlbeck ist der östlichste Urlaubsort an der Ostsee und grenzt fußläufig an das benachbarte Polen. Von der Seebrücke aus schauen Sie auf den feinsandigen Strand, die mit Strandhafer befestigten Dünen und den weiten Meereshorizont. Nichts wie hinein in die Wellen, denn bis zu 80 Meter vom Strand können Sie im Wasser noch stehen! Ahlbeck ist ein cooler Hotspot für Surfer und Kiter, denn es bläst ein Nordwest- und Ostwind. Bei Schietwedder geht es in die Ostsee-Therme Usedom in Heringsdorf.

Unser Tipp:

Im Pavillon auf der ältesten Seebrücke Deutschlands erwarten Sie norddeutsche Gerichte und eine Bar mit maritimem Flair.

6. Kühlungsborn

Außergewöhnliche Reiseziele zeichnen das Ostseebad Kühlungsborn aus, das sich in Ost und West teilt (wobei sich der lange Sandstrand durchzieht). Traumhaft für Familien mit Kindern sind Planschen, Schwimmen, Volleyballspielen, Surfen und Segeln! Aber nicht nur im Sommer gehört Kühlungsborn zu den tollsten Urlaubsdestination an der Ostsee, denn Fahrradtouren und Wanderungen sind jahreszeitenunabhängig. Kühlungsborn-Ost, mit Yachthafen, Seebrücke und bunter Strandstraße, lädt zum Bummeln ein. Auf der Strandpromenade geht es an schönen alten Villen, Cafés und Restaurants weiter in den Westteil.

Unser Tipp:

Ein super Event ist die Fahrt mit der Dampflok Molli durch Buchenwälder nach Bad Doberan und zurück!

7. Timmendorfer Strand

Unter den Urlaubszielen an der Ostsee ist der 6,5 Kilometer lange und sehr breite Timmendorfer Strand eine besondere Perle: Das bekannte Ferienziel, direkt am Meer zwischen Scharbeutz und Travemünde, hat eine perfekte barrierefreie Infrastruktur. Der Timmendorfer Strand ist etwas für Badelustige, Surfer und Beachvolleyballer, auch ein FKK-Abschnitt ist vorhanden. Der Sport-Strand Klub bietet ein kostenfreies Sportprogramm. Auf der schicken Promenade lassen tolle Restaurants, Bistros und Boutiquen keine Wünsche offen.

Unser Tipp:

Nach dem Baden die Unterwasserwelt beim Sea Life entdecken!

Öffnungszeiten und Eintritt:

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 16,95€, Kinder ab 3-14 Jahren zahlen 12,95€. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 18 Uhr.

8. Lübeck und Travemünde

Nicht nur das Marzipan hat Lübeck zum berühmten Ort gemacht, die "Mutter der Hanse" ist auch aus anderen Gründen ein attraktives Urlaubsziel: Interessant ist bereits die Lage der Innenstadt, die ganz von Wasser umgeben ist. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist das prächtige Holsten-Tor, nahe dem Lübecker Hafen mit den historischen Salzspeichern. Erlebenswerte Ausflugsziele sind das Quartier der Stecknitz-Fahrer an der Stadt-Trave und die Königsstraße, welche zum Flanieren einlädt. Travemünde lockt mit einem ruhigen Sandstrand, Seebrücke und Wassersportmöglichkeiten für einen entspannten Badetag.

Lübeck
Unser Tipp:

Ein authentisches Lübecker Reiseziel: der St.-Jürgen-Gang, einer von 80 Gängen mit Häuschen in den Hinterhöfen.

9. Stralsund

Reiseorte an der Ostsee gibt es mehrere, aber nur eine Hansestadt im Strelasund! Stralsund ist durch seine besondere Lage gegenüber der Insel Rügen ein einzigartiges Reiseziel. Ein besonderes Ausflugsziel ist die historische Altstadt. Sie wird überragt von der gewaltigen Marienkirche und stellt sich als geschlossenes harmonisches Stadtensemble der Backsteingotik, was sehr selten ist! In den engen Gassen mit Kopfsteinpflaster kommt mittelalterliches Flair auf. Weiterhin sehenswert sind das Rathaus am Alten Markt, mit seinen schönen Bürgerhäusern, und das Kulturhistorische Museum im Katharinenkloster.

Unser Tipp:

Mit Kindern ist das coole Ozeaneum einen Besuch wert!

Öffnungszeiten und Eintritt:

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 17€, Kinder ab 4-16 Jahren zahlen 8€. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9:30 bis 18 Uhr und im Juni bis September bis 20 Uhr.

10. Hiddensee

Der Reiz der Insel Hiddensee liegt in ihrem Dasein als "Miniaturausgabe" eines Urlaubsziels an der Ostsee: Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 8 Kilometer, von West nach Ost sind es 3.700 Meter. Kein Motorengeräusch stört die Beschaulichkeit, denn lediglich Füße, Rad und Pferdekutsche sind zugelassen. Auf dem lütten Eiland mit nur drei Dörfern können Sie völlig entschleunigen. Vitte ist das größte Dorf, in Kloster am Norderende steht der Leuchtturm Dornbusch, Neuendorf liegt am Süderende, mit typischen Reetdachhäusern.

Unser Tipp:

"Dat söte Länneken" ist als Tagesausflug per Schiff von Stralsund oder Rügen aus ein Geheimtipp!


FAQ zu den besten Reisezielen an der Ostsee

  • Welche sind die besten Ferienziele an der Ostsee?

    Die besten Ferienziele an der Ostsee sind für viele Reisende Usedom und Rügen. Usedom überzeugt mit prallen Sonnenstränden und dem feinen weißen Sand. Aber auch Rügen, Deutschlands größte Insel, bietet top Highlights, wie die Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren, mit ihrer berühmten weißen Bäderarchitektur und den langen Seebrücken.

  • Welche Reiseziele sollte man an der Ostsee an einem Wochenende unbedingt besuchen?

    Zu den beliebtesten Reisezielen gehören Rostock und Warnemünde. Die historischen und modernen Sehenswürdigkeiten in Rostock werden Ihnen gefallen. In der Altstadt beeindrucken Sie sicherlich die gotische Backsteinkirche sowie der Stadthafen. In Warnemünde werden Sie von den Fischbrötchen und dem langen Warnemünder Strand begeistert sein.

  • Welche Urlaubsorte an der Ostsee eignen sich besonders gut für Familien?

    Ein tolles Reiseziel für die ganze Familie ist Kühlungsborn. Aber auch Rügen ist ein empfehlenswerter Ort für Familien mit Kindern. Die schönen breiten Sandstrände eignen sich ideal für einen Badeurlaub mit den Liebsten.

  • Welche Reiseziele an der Ostsee eignen sich gut für Verliebte und für Paare?

    Als romantisches Reiseziel empfehlen wir Rügen. Dort haben Sie atemberaubende Strände für romantische Spaziergänge. Aber auch Lübeck überzeugt mit der interessanten Lage der Innenstadt, die ganz von Wasser umgeben ist. An beiden Orten lassen sich ruhige Plätzchen finden.

  • Welche Reiseorte an der Ostsee eignen sich gut für junge Leute?

    Für junge Leute ist die Ostsee natürlich vor allem wegen des Nachtlebens interessant. Zu den wichtigsten Hotspots mit Bars, Clubs, Restaurants und Cafés zählt der Timmendorfer Strand.

  • Was sind passende Urlaubsorte an der Ostsee für eine Reise mit Hund?

    An den meisten Ständen gibt es Strandabschnitte, die ideale Bedingungen für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner bieten. Besonders hundefreundlich geht es auf Usedom zu. Hier gibt es weitläufige Hundestrände, an denen Ihr Vierbeiner ungestört herumtrollen kann. Informieren Sie sich vorab, zu welchen Hotels und Orten Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.

  • Welche Orte an der Ostsee sind schön für Outdoor-Fans?

    Die Ostsee eignet sich besonders gut für Outdoor-Fans. Wanderwege liegen meistens in der Nähe. Zu den schönsten Reisezielen für Outdoor-Liebhaber gehören Kühlungsborn und Fehmarn. Hier haben Sie die Möglichkeit, neue Wassersportarten auszuprobieren und dabei der Natur nah zu sein.

  • Welche Ausflugsziele an der Ostsee eignen sich auch bei schlechtem Wetter?

    Bei Regen oder auch im Winter ist ein Besuch des Ozeaneums oder des Sea Life empfehlenswert. Dort werden fünf Dauerausstellungen gezeigt und in den Aquarien werden verschiedene Wasser- und Lebenswelten aus der Ostsee, Nordsee und dem Nordatlantik präsentiert. Ein idealer Ort für Groß und Klein.

  • Was sind die schönsten Urlaubsorte an der Ostsee in der Natur?

    Auf Rügen genießen Sie die Natur am weißen Strand. Dort können Sie die frische Seeluft und den Blick aufs Meer genießen. Legen Sie sich in einen Strandkorb und genießen Sie den Sonnenuntergang.

  • Welche Reiseorte an der Ostsee sind bei Schlechtwetter besuchenswert?

    Zu den besten Ausflugszielen bei schlechtem Wetter zählen in Zinnowitz die Bernstein-Therme, in Wismar das Erlebnisbad Wonnemar, in Bad Schwartau die Holstein-Therme und in Scharbeutz die Ostsee-Therme.

  • Was sind besondere Ferienziele an der Ostsee und warum?

    Besondere Ferienziele an der Ostsee sind die Insel Poel bei Wismar mit kleinen FKK-Stränden und Fischland-Darß-Zingst, eine fragile Halbinsel mit Urwald und Kapitänshäusern. Aber auch Stralsund ist durch seine besondere Lage ein einzigartiges Reiseziel.


Verwandte Artikel