Berchtesgaden

Sightseeing in Bayern

Alle Highlights auf einen Blick

Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Bayern

Bayern – das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands ist bekannt für seine wundervolle Natur, einzigartige Kultur, spannende Attraktionen und einladende Gastfreundschaft. Außerdem ist Bayern das einzige deutsche Bundesland, das Anteil an den Alpen hat. Welche sind die besten Sehenswürdigkeiten Bayerns und welche Aktivitäten und Ausflugsziele sollte man sich bei einem Besuch im traditionsreichen Süden keineswegs entgehen lassen?

Das sind die besten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen Bayerns

1. Märchenhafte Burgen und Schlösser

Bayern ist das Land der Burgen und Schlösser! Allein im Bayerischen Wald sind es über 55 an der Zahl. Und nicht nur weltweit bekannte Märchenschlösser wie Schloss Neuschwanstein oder Hohenschwangau befinden sich in Bayern, es gibt noch viele weitere beeindruckende Bauten, von denen die meisten noch nie zuvor gehört haben.

Sehenswert ist zum Beispiel die Burg zu Burghausen, die unmittelbar vor der österreichischen Grenze liegt und mit ihren 1.051 Metern offiziell die längste Burg der Welt ist. Weitere sehenswerte Klassiker unter den Burgen und Schlössern sind die Residenz Würzburg, die Nymphenburg München sowie die Walhalla und die Burgruine Donaustauf in Regensburg.

Schloss Neuschwanstien

2. Unwirklich schöne Seen

Bei Aktivurlaubern und Erholungssuchenden zählen die Seen Bayerns definitiv zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Ob am Chiemsee, Königssee, Eibsee oder Tegernsee – überall lässt es sich wunderbar entspannen und es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten, die man in und am Wasser ausüben kann. Urlaub im eigenen Land kann so schön sein!

Chiemsee

3. Riesige Nationalparks und Schutzgebiete

Bayern bietet unzählige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Natur, die man optimal mit der ganzen Familie entdecken kann. Da wäre zunächst der Nationalpark Bayerischer Wald mit seinen 320 Kilometern Wanderwegen, dem Großen Arber und einer besonders beliebten Sehenswürdigkeit: Der Baumwipfelpfad. Hier können Sie Spannendes über den Baumbestand im Nationalpark lernen und mit ein wenig Glück sogar bis in die Alpen blicken.

Zum anderen gibt es da noch den Nationalpark Berchtesgaden, der den einzigen deutschen Nationalpark in den Alpen darstellt. Über 250 Kilometer Wanderwege und -Steige durch dichte Wälder, über blühende Almen und hinauf auf die Gipfel machen Berchtesgaden zum Paradies für jeden Outdoor-Liebhaber.

Waldgebiet

4. Die schönsten Berge - Die Alpen

Bayern ist Heimat der beliebtesten Berge Deutschlands. Der Hochvogel, der Watzmann und die Zugspitze sind die Hochkaräter unter den nationalen Bergen und alle befinden sie sich in Bayern. Um diese Gipfel zu erklimmen, gehört viel Training, Ausdauer und Erfahrung dazu. Aber es gibt auch unzählige kleinere Gipfel in der süddeutschen Bergwelt, die man im Rahmen eines Bayern-Urlaubs besuchen kann. Die Aussichten sind absolut sehenswert und zählen zu den unvergesslichen Highlights des Bayern-Urlaubs!

Zugspitze

5. Naturwunder wie die Partnachklamm

Ein besonderes Ausflugsziel ist die Partnachklamm - ein einzigartiges Naturwunder bei Garmisch-Partenkirchen und Höhepunkt eines jeden Bayern-Besuchs. Mit märchenhaften Wasserfällen, Stromschnellen und Strudeltöpfen nimmt die bizarre Landschaft Wanderer sofort in ihrem Bann gefangen. Und hinter jeder Ecke entlang der 699 Meter langen Schlucht eröffnen sich neue Perspektiven. Es gibt viel zu entdecken. So zugänglich wie die Klamm heute ist war sie jedoch nicht immer. Früher konnte man sich der Schlucht im Reintal nur unter Lebensgefahr nähern, heute führen zwei sichere Wege hindurch, sodass dieses Ausflugsziel auch für Kinder geeignet ist.

6. Der Donaudurchbruch/ Die Weltenburger Enge

Eine weitere top Sehenswürdigkeit in Bayern ist der Donaudurchbruch in Kehlheim zwischen Regensburg und Ingolstadt. Die Naturschönheit zählt zu den schönsten Geotopen des Bundeslandes und steht daher auch unter Naturschutz.

Diese Sehenswürdigkeit lässt sich besonders gut vom Wasser aus erleben. Ob mit einem Schlauchboot, dem Schiff oder Kajak, vom Wasser aus bietet sich eine ausgesprochen faszinierende Atmosphäre. Vorbei an bis zu 70 Meter hohen Kalkfelswänden und bizarren Gesteinsformationen geht es etwa fünf Kilometer lang über die Donau. Ein wirkliches Highlight im Herzen Bayerns!

7. Die Romantische Straße

Die älteste Ferienstraße Deutschlands birgt gleich mehrere top Sehenswürdigkeiten in Bayern. Mittelalterliche Orte und Altstädte, die weltberühmten Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein und traumhafte Kulissen ohne Ende.

Beim Bayern-Besuch sollte diese Region daher nicht fehlen. Fahren Sie gerne Rad? Dann ist der Radfernweg Romantische Straße, vom Main bis zu den Alpen, vielleicht genau das Richtige für Sie. Die Strecke starten genauer gesagt in Würzburg im Norden Bayerns und führt über mehrere Etappen bis nach Füssen im Allgäu, wo das Schloss Neuschwanstein den krönenden Abschluss der Bayern-Reise bildet.

Füssen im Allgäu

8. Kulturelles und Städte

Nicht nur Bayerns Natur hat faszinierende Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern auch die Städte strotzen nur so vor sehenswerten Bauten, mittelalterlichem Flair und bunten kulturellen Angeboten, die es im Urlaub zu entdecken gibt.

Vor allem München ist eine Stadt, die ihren Besuchern unglaublich viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet. Die Frauenkirche, der englische Garten, der Marienplatz mit dem „Alten Peter“ dahinter, der Viktualienmarkt und die Münchner Residenz sind ein paar davon.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bayerns Städten wären:

  • Die Nürnberger Burg und der Christkindlesmarkt in Nürnberg
  • Die Fuggerei und die Augsburger Puppenkiste in Augsburg
  • Die engen Gassen von Passau, dem Bayerischen Venedig
  • Die neue Residenz von Bamberg
  • Die Altstadt von Bamberg mit dem Bamberger Dom
  • Die romantische Altstadt von Rothenburg ob der Tauber
  • Die Würzburger Residenz

Füssen im Allgäu

9. Bayerns Brauhäuser und Brauereien

Das Münchner Hofbräuhaus ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt. Und da kaum etwas so typisch bayerisch ist, wie bayerisches Bier, sollten Sie bei einer Reise dorthin auch eines der Brauhäuser oder eine der Brauereien kennenlernen. Bier- und Brauhaustouren kann man in Erding, Freising, Bayreuth, München, Bamberg, Nürnberg und an vielen weiteren Orten machen.

10. Die KZ-Gedenkstätte Dachau

Die KZ-Gedenkstätte Dachau befindet sich etwa 20 Kilometer nordwestlich von München. Zugegebenermaßen ist dies eine Sehenswürdigkeit der etwas anderen Art. Dennoch zählt die Gedenkstätte zu den spannendsten Orten Bayerns, denn mit ihr wurde 1933 das erste Konzentrationslager Deutschlands eröffnet.

FAQ - Sehenswürdigkeiten Bayern

  • Was sind die besten Attraktionen mit Kindern in Bayern?

    In Bayern gibt es jede Menge Freizeitparks, die Sie gemeinsam mit Ihren Kindern besuchen können, darunter beispielsweise der Skyline Park, Legoland Deutschland oder Bavaria Filmstadt. Aber auch die Schlösser sind wahre Highlights für kleine Entdecker. Außerdem profitiert die gesamte Familie vom gemeinsamen Besuch eines Wildparks oder einer aufregenden Wanderung.

  • Welche sind die besten Ausflugsziele mit Hund?

    Als besonders hundefreundlich gilt der Bayerische Wald. Hier können Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner auf Entdeckungstour gehen und die Natur spüren.

  • Was kostet ein Kurzurlaub in Bayern?

    Einen Aufenthalt von 3 Tagen und 2 Nächten bekommen Sie bei uns ab etwa 120 Euro pro Person.


Lust auf Bayern bekommen?


Verwandte Artikel