Ausblick über Wernigerode

Sightseeing in Wernigerode

Alle Highlights der Stadt im Harz auf einen Blick

Die 11 besten Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

Bergige Wanderwege, einzigartige Architektur, Kunst, Kultur und Abenteuer - all dies erwartet Sie bei Ihrem Ausflug nach Wernigerode. Die belebte Stadt im Harz gilt nicht nur aufgrund ihrer praktischen Lage nahe dem Brocken als Anlaufpunkt für neugierige Urlauber. Auch die Stadt selbst hat so einiges an Attraktionen zu bieten, die Sie sich bei einem Besuch auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Wir nehmen Sie mit auf eine Entdeckungstour, bei der Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wernigerode kennenlernen werden. Außerdem geben wir Ihnen ein paar Geheimtipps zu Ausflugszielen und Unternehmungen in Wernigerode. Dem nächsten Urlaub im Harz steht danach nichts mehr im Wege!

Karte – Sehenswürdigkeiten in Wernigerode und Umgebung

Das sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

1. Der Brocken

Der Brocken

Ein Ausflug auf den höchsten Punkt des Harzgebirges gilt als absoluter Klassiker einer Sightseeing-Tour in Sachsen-Anhalt. Den 1.140 Meter hohen Gipfel des Brockens sehen Sie schon von weitem, wenn er nicht gerade von Wolken und Nebel bedeckt ist.

Von Wernigerode aus können Sie die Brockenbahn nutzen, um ganz bequem auf den höchsten Punkt des Berges zu gelangen und den Blick über die Landschaft zu genießen. Die uralte Dampflok ist dabei schon eine echte Attraktion für sich. Mutige Wanderer können stattdessen natürlich auch den Aufstieg zu Fuß wagen. Oben angekommen bietet sich Ihnen eine unvergleichliche Aussicht über Mitteldeutschland. Dieses Ausflugsziel ist eine schöne Idee für die ganze Familie!

2. Das Schloss Wernigerode

Schloss Wernigerode

Auf einer Anhöhe im Südosten der Stadt thront das prunkvolle Schloss von Wernigerode. Die ehemalige Höhenburg wurde im mittelalterlichen 12. Jahrhundert errichtet und seitdem mehrfach umgebaut und ausgeweitet.

Heute ist das Schloss als historische Sehenswürdigkeit in Wernigerode bekannt und für Besucher zugänglich. Für einen Eintrittspreis von 7,00€ gelangen Sie ins Innere der Burg, wo Sie prunkvoll eingerichtete Räume bei einem Rundgang und danach ein Schloss-Museum erwarten. Vom weitläufigen Schlossgarten aus haben Sie außerdem eine gute Sicht auf die Stadt Wernigerode und ihre Attraktionen.

3. Nationalpark Harz

Nationalpark Harz

Die riesigen Wälder, Moore und beeindruckenden Felsformationen im Nationalpark Harz lassen das Herz eines jeden Wanderers höherschlagen. Die schönsten Wanderwege finden Sie rund um den Brocken, wo es eine Menge sehenswerte Orte zu erkunden gibt.

Bei schönem Wetter kann ein Familien-Picknick mitten in der Natur zu einem echten Highlight werden. Um Sie herum können Sie riesige Granitklippen, Quellen und ein unberührtes Ökosystem bestaunen - und das völlig kostenlos!

4. Der Marktplatz von Wernigerode

Marktplatz von Wernigerode

Mitten im Zentrum Wernigerodes lernen Sie mit einem Blick über den Marktplatz die kulturellen Attraktionen der Stadt kennen. Hier finden Sie neben zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants nämlich auch das berühmte Rathaus der Stadt und den beeindruckenden Wohltäterbrunnen.

An sonnigen Markttagen herrscht auf dem Marktplatz ein kunterbuntes Treiben. Neben regionalen Obst- und Gemüseverkäufern treffen Sie hier auch oft Straßenmusiker oder Artisten an. Insbesondere für Kinder wird der Besuch in der Innenstadt damit zum Highlight des Tages.

5. Das historische Rathaus

Rathaus Wernigerode

Das historische Rathaus ist eine besondere Sehenswürdigkeit in Wernigerode, die Sie bei Ihrem Besuch in der Stadt kaum übersehen können. Das beeindruckende Gebäude am Rande des Marktplatzes ist ein beliebtes Fotomotiv und eine beliebte Sehenswürdigkeit bei Besuchern der Stadt. Kein Wunder, denn das riesige Fachwerkhaus lenkt durch seine auffälligen Farben und die zwei hohen Türme alle Aufmerksamkeit auf sich. Zu Zeiten seiner Entstehung wurde das Gebäude als Schauspiel- und Theaterhaus genutzt. Im Jahr 1492 wurde das Rathaus um den Festsaal und weitere Elemente erweitert, die man heute in einer Tour besichtigen kann. 1494 wurde das schöne Fachwerkhaus aufgesetzt. Damit ist das Rathaus das älteste Fachwerkhaus der Stadt.

6. Die Parkanlage Lustgarten

Lustgarten Wernigerode

Direkt unter dem Schlossberg der Stadt finden Sie mit dem Lustgarten eine weitere Sehenswürdigkeit in Wernigerode. Die Parkanlage gilt als die grüne Oase der Stadt. Bei Ihrem Aufenthalt sollten Sie unbedingt eine kleine Sightseeing-Tour durch die englischen Gärten machen.

Für Kinder stellen die begehbaren Holzfiguren auf dem Abenteuerspielplatz ein besonderes Highlight dar. Die Eltern können währenddessen Attraktionen wie die Orangerie oder das Löwentor besuchen. So kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

7. Das Luftfahrtmuseum Wernigerode

Altes Flugzeug von Innen

Wenn Sie schon immer mal selbst ein Flugzeug fliegen wollten, sollten Sie sich diese Attraktion nicht entgehen lassen. Neben 50 restaurierten Flugzeugen und Helikoptern besteht im Luftfahrtmuseum Wernigerode nämlich die Möglichkeit, durch einen Flugsimulator selbst zum Piloten zu werden.

Für einen Eintrittspreis von 10,00€ erfahren Sie auf etwa 6000m² alles über Luftfahrttechnik und die Anfänge der Fliegerei. Durch die vielen interaktiven Angebote und begehbaren Modelle ist das Museum zudem sehr kinderfreundlich.

8. Bürger- und Miniaturenpark Kleiner Harz

Miniaturdarstellung Wald

Im Miniaturenpark Kleiner Harz im Bürgerpark Wernigerode können Sie alle Sehenswürdigkeiten in Wernigerode und der Umgebung aus einer etwas anderen Perspektive betrachten. Hier finden Sie insgesamt 60 Miniaturversionen der sehenswertesten Orte im Harz. Ganz besondere Highlight der Ausstellung sind das 2,80 Meter hohe Schloss von Wernigerode und die Nachstellung der Harzer Schmalspurbahn. Kleine Kinder können sich hier bei der Erkundung der Mini-Versionen ihrer Urlaubs-Attraktionen einmal ganz groß fühlen.

9. Das Museum Schiefes Haus

Schiefes Haus Wernigerode

Wer am Schiefen Haus vorbeiläuft, muss schon zweimal hinsehen, bevor er begreift, was vor ihm steht. Dabei ist die Sehenswürdigkeit in Wernigerode eigentlich nur ein ganz normales Haus. Der einzige Unterschied: Es ist um 7 Grad geneigt. Beim Anblick kann einem deshalb schon fast schwindelig werden.

Für einen Eintrittspreis von nur einem Euro gelangen Sie ins Innere des Schiefen Hauses. Hier erwartet Sie ein Museum für Stadtgeschichte und eine Galerie - in etwas ungewöhnlichem Ambiente.

10. Die Altstadt von Wernigerode

Altstadt von Wernigerode

Wenn Sie die Stadt Wernigerode von ihrer schönsten Seite kennenlernen wollen, sollten Sie unbedingt einen Spaziergang durch die Altstadt unternehmen. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern, die mit Holzelementen und bunten Details verziert sind. Wo das Auge hinreicht lassen sich liebevoll gestaltete Schmuckelemente erkennen.

Vor allem für Paare ist ein Altstadtbummel in Wernigerode absolut empfehlenswert. Sie können zahlreiche kleine Geschäfte und Cafés besuchen und genießen dabei mit Blick nach oben die Aussicht auf das Wernigeroder Schloss.

11. Der Wildpark Christianental

Schneeeule

Sehenswert ist auch der Wildpark Christianental, vor allem wenn Sie sich nach so viel Sightseeing in der Altstadt mit Führungen, Besichtigungen und Co. mal wieder nach ein paar Stunden in der Natur sehnen. Der Tierpark Christianental liegt im Naturpark Harz und ist das zu Hause für zahlreiche einheimische Tiere. Bei einem Spaziergang durch den Park können Sie Fuchs, Luchs und Waschbär begegnen oder Greif- und Wasservögel sowie wunderschöne Schneeeulen bewundern.

Die Gehege sind sehr weitläufig angelegt, sodass die Tiere sich frei bewegen können. Vor allem für einen Tag mit der Familie eignet sich der sehenswerte Park. Der Eintritt kostet nur 1€.


FAQ - Häufige Fragen zu Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

Lust auf einen Kurztrip nach Wernigerode bekommen?


Verwandte Artikel