Reiseziele im Dezember

Reiseziele nach Monaten

Wohin im Dezember?

Die 8 schönsten Reiseziele im Dezember

Nun sind wir im feierlichen Monat Dezember angekommen. Haben Sie Lust, noch ein letztes Mal in diesem Jahr die Koffer zu packen und eines der schönsten Reiseziele im Dezember zu entdecken? Es erwarten Sie beschauliche Weihnachtsstädte, wunderschöne Winterlandschaften, interessante Advents- und Weihnachtstraditionen sowie unzählige Möglichkeiten für Wintersport.

Allgäu

Allgäu im Dezember

Die Szenerie eines traumhaften Wintermärchens stellt auf jeden Fall das Allgäu dar, weswegen es auch die Liste unserer besten Reiseziele im Dezember anführen soll. Glitzernde Eiszapfen, eingefrorene Wasserfälle und eisige Felswände finden Sie z.B. in der Breitachklamm, die Sie, am besten nachts, mit einer Fackel in der Hand erkunden.

Sind Sie begeisterter Skifahrer oder Snowboarder? Dann ist das Allgäu mit seinen 405 Pistenkilometern der ideale Ort für Sie. Aber auch alle, die gerne durch Schnee wandern oder Schlitten fahren, kommen im Allgäu auf ihre Kosten.

Was interessante Veranstaltungen anbelangt, so sollten Sie sich die Vierschanzentournee Ende Dezember und das Internationale Schlittenhunderennen im Kalender vormerken. Weiterhin hat das Allgäu viele historische Bräuche zu bieten. So z.B. das Bärbele- und Klausentreiben, bei welchem junge, unverheiratete Frauen und Männer schaurig-verkleidet durchs Dorf ziehen und mit ihren schweren Kuhschellen laut scheppernd böse Geister vertreiben.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Kurzurlaub im Allgäu.

Berchtesgadener Land

Berchtesgadener Land

Tradition und Winterromantik hat auch das Berchtesgadener Land im Dezember zu bieten. Warm in eine Decke gehüllt gleiten Sie bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die idyllische Winterlandschaft.

Dürstet es Sie eher nach Action, so ist der Eiskanal am Königssee unser Tipp für Sie. Hier können Sie im Rahmen des sogenannten „Gästerodelns“ Ihr Geschick als Bobfahrer bzw. Rennrodler testen und die Profi-Bahn heruntersausen.

Wer die Brauchtümer des Berchtesgadener Landes erleben möchte, der besucht am besten die Berchtesgadener Weihnachtsschützen, die eine Woche vor Weihnachten in regelmäßigen Abständen das Christkind mit dem Christkindl-Anschießen begrüßen. Auch für die Tradition des Weihnachtsbaumschmucks ist das Berchtesgadener Land bekannt. Schon seit dem 16. Jahrhundert wird rund um Berchtesgaden weltweit beliebtes Spielzeug produziert. Darunter kleine Pferde, Holzpuppen, Miniaturmöbelstücke, Vögel und Pfeifen.

Entspannung und Wellness vor einer zauberhaften Naturkulisse bieten die Rupertustherme und Watzmann Therme.

Harz

Harz im Dezember

Auch der Norden Deutschlands kann mit dem Harz ein sehr beliebtes Reiseziel im Dezember liefern. Freuen Sie sich in Norddeutschlands größter Wintersportregion auf bestens präparierte Strecken für Skiwanderer und Tourenläufer sowie 13 Ski-Alpin-Gebiete.

Richtiger Weihnachtszauber kommt in den historischen Städten des Harzes auf, wenn die bunten Fachwerkfassaden mit tausenden von Lichtern angestrahlt werden und von den Weihnachtsmärkten der Duft von Glühwein, Fichtennadeln und Mandeln durch die Gassen zieht. Besonders sehenswert sind beispielsweise die Adventsmärkte in Goslar, Quedlinburg und Wernigerode. Nicht verpassen sollten Sie dabei den Winterzauber im Schloss Wernigerode. Dort können Sie im Holzofen Stockbrot backen, mit dem nostalgischen Kinderkarussell fahren oder der Märchenfee lauschen.

Ebenso zu empfehlen ist eine Fahrt mit der Brockenbahn, der Ikone des Harzes. Auf der 19 Kilometer langen Tour ab Wernigerode zum Brocken bietet sich ein einmalig verträumtes Winter-Panorama.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Kurzurlaub im Harz.

Erzgebirge

Erzgebirge im Dezember

Selbstverständlich darf auch das Erzgebirge in der Liste der schönsten Dezember-Urlaubsziele nicht fehlen. Große Berühmtheit hat diese Region Deutschlands mit dem im „Spielzeugdorf“ Seiffen gefertigten Holzkunstwerk erlangt. Die hier produzierten Nussknacker, Räucherfiguren, Pyramiden und Schwibbögen verleihen nicht nur der eigenen Wohnung einen adventlichen Glanz, sondern sind auch ein schönes Mitbringsel zu Weihnachten.

Auch für Wintersport ist das Erzgebirge ein geeignetes Reiseziel. Es gilt neben dem Bayerischen Wald nämlich als schneesicherstes Mittelgebirge in Deutschland. Mit einer top Ski-Infrastruktur treffen Sie im Haupt-Skiort Oberwiesenthal auf alles, was das Wintersportler-Herz begehrt.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Kurzurlaub im Erzgebirge.

Nordsee

Nordsee im Dezember

Nicht minder charmant, dafür aber komplett anders, ist die Nordsee-Region im Dezember. Das Watt erscheint Ihnen an grauen Wintertagen wahrscheinlich noch mystischer als sonst und salzhaltiger, kräftiger Nordseewind weht Ihnen um die Nase, während Sie einen langen Strandspaziergang unternehmen. Zu gut, dass die Nordsee-Gastronomie perfekt auf diese Umstände eingestellt ist und Ihnen mit heißem Kakao, Glühwein, Sanddorn-Grog und dem Kultgetränk Pharisäer (Kaffee mit Sahnehaube und Rum) beim Aufwärmen hilft.

Nach einem Tag an der frischen Luft können Sie bei einer Massage oder in der Sauna entspannen. Die Wellnesshotels an der Nordsee bieten dafür viele lukrative Angebote.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Kurzurlaub an der Nordsee.

Nürnberg

Nürnberg im Dezember

Unter den Städte-Reisezielen ist Nürnberg die perfekte Location für den Dezember. Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der ältesten und sicher auch einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte der Welt. Schlendern Sie vorbei an den traditionellen Holzbuden und probieren Sie die zwei Köstlichkeiten, für die Nürnberg bekannt ist: Nürnberger Bratwürste und Nürnberger Lebkuchen.

Sehr eindrucksvoll ist die Nürnberger Burg im Winter. Sie thront nicht nur über der verschneiten Stadt, sondern ermöglicht auch einen tollen Panoramablick auf das weihnachtliche Treiben. Ist es draußen kalt, so können Sie sich im burgeigenen Restaurant aufwärmen und deftige, bayerische Spezialitäten probieren.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Städtetrip nach Nürnberg.

Dresden

Dresden im Dezember

Dresden ist ebenso während der Adventszeit im Dezember eine Reise wert. Auch hier laden viele Weihnachtsmärkte zum Verweilen und Genießen ein. Weiterhin finden in Dresden jedes Jahr Adventskonzerte und Weihnachtsliederabende statt, u.a. z.B. in der Dresdner Frauenkirche und der Kreuzkirche.

Wer mit dem Auto nach Dresden anreist, kann auch eine Tour zum 17 km entfernten Schloss Moritzburg unternehmen. Das Schloss Moritzburg ist Drehort des berühmten Märchens „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gewesen. Entdecken auch Sie den Zauber dieser Filmkulisse und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den tschechisch-deutschen Kultstreifen aus 1973.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Städtetrip nach Dresden.

Lübeck

Lübeck im Dezember

Weihnachtliche Traditionen sind auch fest in der Stadtgeschichte von Lübeck verankert. Schon seit 1648 werden hier Weihnachtsmärkte veranstaltet. In der heutigen Zeit sind diese an 11 verschiedenen Plätzen zu finden. Darüber hinaus runden bunte Adventsbasare, besinnliche Weihnachtskonzerte und zauberhafte Märchenstunden für Kinder das weihnachtliche Erlebnis in der Hansestadt ab.

Aber das ist noch lange nicht alles. Lübeck kann auch mit zwei weiteren Besonderheiten punkten. Da sind zum einen die kulinarischen Spezialitäten rund um Kakao-Variationen, Glühwein mit Kaffeekirschen, weihnachtliche Eisspezialitäten, Lübecker Gin und natürlich Lübecker Marzipan. Zum anderen macht die Nähe zum Ostseestrand Lübeck zu einem wahrhaft einmaligen Städte-Urlaubsziel im Dezember.

Neugierig geworden?

Dann entdecken Sie unsere Angebote für einen Städtetrip nach Lübeck.


Verwandte Artikel