Pfälzerwald

Wandern in der Pfalz

Wanderstrecken & Wandertouren

Die 8 schönsten Wanderwege in der Pfalz

Die Pfalz lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Kilometerlange, gut beschilderte Wanderwege führen durch Weinberge, beeindruckende Felskulissen und abwechslungsreiche Landschaften. Auf den Wanderstrecken und Rundwegen kommen Sie immer wieder vorbei an sanften Hügeln, schattenspendenden Wäldern und fröhlich dahinplätschernden Gewässern. Über Ihren Köpfen und entlang der beliebten Wanderrouten thronen Burgruinen und andere steinerne Zeitzeugen, die zum Entdecken einladen. Die Pfalz ist ein Wanderparadies für Familien mit Kindern, Paare und Gruppen. Vom Natur- bis zum Weinliebhaber findet sich für jeden Wandertyp der perfekte Pfad. Wir stellen Ihnen die top Wanderwege in der Wanderregion Pfalz vor und verraten, wo man in der Pfalz am besten Weinwandern kann oder welche leichten Wanderwege sich am besten für Familien mit Kindern eignen, inkl. Wanderkarte!

Karte der beliebtesten Wandertouren in der Pfalz

Das sind sie: Die besten Wanderwege in der Pfalz

#

Der Teufelspfad – der beliebte Premiumwanderweg

#

Dahner Felsenpfad – Mitten durch die „Premium Wanderregion“

#

Der Pfälzer Weinsteig – Pfalz pur!

#

Der Pfälzer Waldpfad – ein Weg der Stille

#

Der Pfälzer Höhenweg – Fernwanderweg mit 7 Etappen

#

Der Felsenland Sagenweg – Legenden, Sagen und Geschichten im Pfälzerwald

#

Rodalber Felsenwanderweg – Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“

#

Deutsch-Französischer Burgenweg – Von Burg zu Burg

Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich auf einen abenteuerlichen Aktivurlaub in der wunderschönen Pfalz!

Der Teufelspfad – der beliebte Premiumwanderweg

Auf dem Teufelspfad

Die Region um Pirmasens ist ein Paradies für Wanderer. Der im Herbst 2019 eröffnete, wildromantische Teufelspfad erstreckt sich auf einer Länge von 6,2 Kilometern und beeindruckt Wanderer aus nah und fern. Er zählt - dank seiner abwechslungsreichen Strecke vorbei am Wasser und durch ruhige Waldpassagen - zu Deutschlands schönsten Wanderwegen. Ein Highlight sind die bizarren Felsformationen, von denen eine der Teufelsfelsen ist. Weitere geologische Naturschönheiten sind der Haspelfelsen und der Hühnerfelsen. Weiher, Bachläufe und Wasserfälle säumen den waldreichen Weg, der durch das FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat-Gebiet) Gersbachtal führt. Der familienfreundliche Wanderweg ist einem mittleren Schwierigkeitsgrad zuzuordnen und ganzjährig ein lohnendes Ausflugsziel. Eine Rundtour auf dem Teufelspfad beginnt und endet am Naturfreundehaus Niedersimten und dauert rund zwei Stunden.

Der Dahner Felsenpfad – Mitten durch die „Premium Wanderregion“

Sprinzelfelsen im Dahner Felsenland

Mit einer Länge von 12,3 Kilometern bietet sich der Dahner Felsenpfad für eine gemütliche Tagestour mit mittlerem Schwierigkeitsgrad an. Rund fünf Stunden sind Sie auf Schusters Rappen unterwegs, wenn Sie den Rundweg am Stück erwandern möchten. Es lohnt sich, Zeit zum Bewundern der wunderschönen Buntsandsteinfelsen und zum Genießen der unzähligen Ausblicke einzuplanen. Optisch hat der Pfad aufgrund seiner bizarren Steinformationen einiges zu bieten. Highlights sind der Aussichtspunkt Pfaffenfelsen, der Schillerfelsen, der Schwalbenfelsen und der Ungeheuerfelsen. Entdecker steigen über eine Leiter ins Herz der mächtigen Felsbarriere Büttelfelsen. Mit dem Lämmerfelsen, dem Wachtfelsen und dem Felsenpaar Braut und Bräutigam säumen weitere eindrucksvolle Felsformationen Ihren Weg. Idealer Ausgangs- und Zielpunkt ist der Wanderparkplatz am Dahner Sportpark.

Unser Tipp:

Im Dahner Felsenland gibt es insgesamt 12 Premiumwanderwege, unter denen für alle Wanderbegeisterten das Passende dabei ist. 2019 wurde das Dahner Felsenland zudem mit dem Titel „Premium Wanderregion“ aufgezeichnet.

Der Pfälzer Weinsteig – Pfalz pur!

Reichsburg Trifels

Die komplette Schönheit der Pfalz offenbart sich Ihnen auf dem 185 Kilometer langem Pfälzer Weinsteig. Start der in 11 Etappen unterteilten Tour ist das Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim an der Weinstraße. Zielpunkt ist Schweigen-Rechtenbach, dem südlichen Beginn der Deutschen Weinstraße. Highlights der Tour sind das wunderschöne 750 Jahre alte Wein- und Burgdorf Neuleiningen, der Bismarckturm als höchster Turm der Pfalz, die Ruine Wachtenburg, die beschauliche Weinstadt Deidesheim, der Hambacher Bergstein, der idyllische Hilschweiher, das Schloss Villa Ludwigshöhe, die St. Anna-Kapelle, der Orensberg, die Reichsburg Trifels, die Ruine Madenburg, die Kurstadt Bad Bergzabern und der malerische Ort Dörrenbach. Es bietet sich an, den wunderschönen Pfälzer Weinsteig in separaten Tagestouren zu erwandern.

Unser Tipp:

Entweder Sie reisen mit dem Auto an und erkunden dann in mehreren Tagestouren die schönsten Rundwege und Wanderrouten oder Sie planen eine längere Wanderung mit Übernachtungen auf der Strecke.

Der Pfälzer Waldpfad – ein Weg der Stille

Burgruine Drachenfels

Ein Fernwanderweg für Naturliebhaber ist der Pfälzer Waldpfad. Auf einer beeindruckenden Länge von 142 Kilometern führt er Sie durch stille Wälder und vorbei an beeindruckenden Felsenriffen, er beschert Ihnen wunderschöne Fernblicke und zeigt Ihnen seine komplette Fülle an Naturschönheiten. Der Pfälzerwald ist eines der größten Waldgebiete Deutschlands. Der Pfälzer Waldweg beginnt am ICE-Bahnhof Kaiserslautern und endet - wie der Pfälzer Weinsteig - nach insgesamt neuen Etappen in Schweigen-Rettenbach. Höhepunkte des Weges sind u. a. der 36 Meter hohe Humbergturm mit einem tollen Ausblick über Kaiserslautern und den Pfälzerwald, die Karlstalschlucht mit ihren steilen Felshängen, das Naturdenkmal Hindenburgkiefer, der Seelenfelsen, die hervorragend erhaltene römische Befestigungsanlage Heidelsburg, der 607 Meter hohe Weißenberg, die Burgruine Gräfenstein, das spektakuläre Dahner Felsenland und die Ruine Drachenfels.

Der Pfälzer Höhenweg – Fernwanderweg mit 7 Etappen

Altstadt Meisenheim

Wie der Pfälzer Weinsteig und der Pfälzer Waldweg gilt der Pfälzer Höhenweg als Prädikatswanderweg. Mit sieben Etappen eignet sich der 113,7 Kilometer lange Fernweg perfekt für eine entspannte Urlaubswoche. Startpunkt ist Winnweiler am Donnersberg. Über weite Höhenzüge führt sie der Pfälzer Höhenweg zum Ziel nach Wolfstein. Wunderschöne Ausblicke belohnen die zum Teil steilen Anstiege. Für den doch zum Teil etwas beschwerlichen Wanderweg sollten Sie eine gute Kondition mitbringen. Ein Highlight des Weges ist der Ort Meisenheim, der durch eine romantische Altstadt mit wunderschönen Fachwerkhäusern punktet. Aufgrund der Beschaffenheit des Weges und zum Teil nicht gesicherter Felsen und Abgründe ist es ratsam, den Weg bei guter Witterung zu bewandern.

Eine Tagestour des Pfälzer Höhenwegs können Sie auch prima im Wanderurlaub mit der ganzen Familie inkl. Kindern bewältigen.

Der Felsenland Sagenweg – Legenden, Sagen und Geschichten im Pfälzerwald

Pfälzerwald

Verwegene Burgen und Burgruinen säumen den grenzüberschreitenden Felsenland Sagenweg, der durch wunderschöne Panoramablicke punktet. Möchten Sie den kompletten Wanderweg zurücklegen, haben Sie 86 Kilometer zu bewältigen. Dafür benötigen Sie rund 28 Stunden. Wer nicht so lange unterwegs sein möchte, wählt Tages- und Halbtagestouren. Die erste Etappe des Felsenland Sagenweges führt von Dahn nach Erfweiler - vorbei an mächtigen Felsen. Mit der Burgruine Drachenfels und der Burg Berwartstein kommen Mittelalterfans auf der zweiten Etappe von Erfweiler nach Bundenthal auf ihre Kosten. Die dritte Etappe von Buntenthal nach Schönau - die sogenannte Königsetappe - führt Sie zur höchstgelegenen Burgruine der Pfalz - der Wegelnburg. Burg Fleckenstein im Elsass ist das nächste Highlight. Fischbach ist das Ziel der vierten Etappe über romantische Wiesen und vorbei an geheimnisvollen Waldseen. Die letzte Etappe führt Sie nach Bruchweiler-Bärenbach. Zwischendurch können Sie vom Baumwipfelpfad einen wunderschönen Panorama Ausblick genießen.

Rodalber Felsenwanderweg – Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“

Bärenhöhle

Der 43,8 Kilometer lange, als anspruchsvoll geltende Rodalber Felsenwanderweg zeigt Ihnen den besonderen Reiz des Pfälzerwaldes. Die 13 Stunden lange Strecke lässt sich am besten in zwei Etappen erwandern. Es gibt mehrere Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten - z. B. den Wanderbahnhof Rodalben. Seinen Namen erhält der Felsenwanderweg einmal mehr von den bizarren Buntsandsteinformationen, die den Ort Rodalben umgeben. Das Felsmassiv Alte Burg beeindruckt ebenso wie der Hettersbachfelsen, Hornbergfelsen, Maibrunnenfelsen, Saufelsen, Kuhfelsen und Zigeunerfelsen. Einen herrlichen Panoramablick genießen Sie von der Aussichtsplattform auf dem Kanzelfelsen. Der Bärenfelsen umschließt die größte natürliche Buntsandsteinhöhle der Region inklusive einer natürlichen Quelle mit Wasserfall.

Deutsch-Französischer Burgenweg – Von Burg zu Burg

Spektakuläres Dahner Felsenland

Dass das Elsaß und die Pfalz eine reiche und spannende Geschichte teilen, beweist der deutsch-französische Burgenweg mit insgesamt acht Burgruinen. Er hat im idyllischen Schönau seinen Anfangs- und Endpunkt. Der Wanderweg führt Sie durch das spektakuläre Dahner Felsenland und das Vallée de la Sauer auf französischer Seite. Etwas außer Atem kommen Sie beim Anstieg zum bizarr geformten Schlüsselfelsen. Die Burgruine Wegelnburg bietet einen beeindruckenden Rundumblick. Der Grenzübergang befindet sich am Kaiser-Wilhelm-Stein. Weitere wunderschöne Burgruinen sind Hohenbourg, Loewenstein und Fleckenstein. Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie sich mit den spannenden Sagen und Geschichten auseinandersetzen, welche die Ruinen umranken. Am besten bewältigen Sie den 32,8 Kilometer langen und 15 Stunden umfassenden deutsch-französischen Burgenweg in zwei Etappen.

FAQ - Wandern in der Pfalz

  • Welche sind die schönsten Wanderwege in der Pfalz?

    Am besten bewertet wurden der Pfälzer Weinsteig, der Pfälzer Waldpfad und der Pfälzer Höhenweg. Auf diesen Traumpfaden erleben Sie Wandergenuss auf höchstem Niveau. Auch im Naturpark Pfälzerwald gibt es top Touren mit spitzenmäßigen Aussichten.

  • Welche sind die schönsten Weinwanderwege in der Pfalz?

    Der Pfälzer Weinsteig, der Pfälzer Mandelpfad und der Muskateller Rundwanderweg zählen zu den schönsten Weinwanderwegen in der Pfalz. Ebenfalls ist eine Weinwanderung von Kallstadt bis zum Rieslingweg möglich.

  • Welche Wanderwege in der Pfalz kann man mit der ganzen Familie machen?

    Der Felsenland Sagenweg im Pfälzerwald ist besonders schön für Wanderungen mit der ganzen Familie bzw. mit Kindern.

  • Welche Wanderwege mit Hund gibt es in der Pfalz?

    An den meisten Wanderwegen in der Pfalz dürfen Hund freilaufen. Informieren Sie sich vorab auch gerne über hundefreundliche Unterkünfte, wenn Sie einen Wanderurlaub mit Vierbeiner planen.

  • Wann sollte man zum Wandern in die Pfalz?

    In der Pfalz kann man das ganze Jahr über wandern. Wer im Grünen Wandern möchte, der entscheidet sich für die milden Frühlings- oder die warmen Sommermonate. Aber auch im Herbst oder im Winter kann man bei einer Wanderung in der Pfalz den Alltag hinter sich lassen und neue Energie in der Natur sammeln.

  • Gibt es einsame Wanderwege in der Pfalz?

    Ein recht einsamer Wanderweg ist der Rundwanderweg rund um einen der höchsten Wasgauberge westlich von Dahn. Hier genießen Sie Ruhe und Einsamkeit zwischen hohen Felsen.

  • Gibt es romantische Wanderungen in der Pfalz für Verliebte?

    Der Deutsch-Französische Burgenweg gilt als ziemlich romantische Wandertour. Auch die Drachenfels Rundwanderung oder der Vier-Burgen-Weg bei Nothweiler versprechen romantische Momente zu zweit. Als Paar ist es auch immer besonders schön in urige Hütten einzukehren und es sich zu zweit bei einem Getränk gemütlich zu machen. Ebenfalls ist eine Wanderung mit Weinverkostung eine tolle Überraschung für den/ die Partner/in.

  • Gibt es kinderwagengeeignete Wanderwege in der Pfalz?

    Viele Wanderwege in der Pfalz können Sie auch mit Kinderwagen begehen. Wählen Sie zwischen dem Walderlebnispfad im Hasslocher Wald, der perfekt für eine Wanderung mit Kinderwagen ist, und der "Kinderwagen-Tour" im Dahner Felsenland - eine Rundwanderung von 6,5 Kilometern. Insgesamt gibt es über 30 kinderwagenfreundliche Wanderwege in der Pfalz.

  • Wo kann man in der Pfalz gut spazieren gehen?

    Es soll diesmal keine Wanderung, sondern ein gemütlicher Spaziergang sein? Dann erkunden Sie Dahn, Neustadt an der Weinstraße, Bad Dürkheim oder Mainz bei einem entspannten Spaziergang mit einem Kaffee in der Hand.


Verwandte Artikel