See im Harz

Aktivitäten in Niedersachsen

Das können Sie in Niedersachsen unternehmen

Die 10 besten Aktivitäten in Niedersachsen

Wenn Sie sich in dem großen Bundesland zwischen Elbe und Harz, zwischen Nordsee und der Grenze zu Brandenburg aufhalten, können Sie viel Unterschiedliches erleben. Auf die Frage "Was kann man in Niedersachsen machen?" gibt es eine Menge Antworten. In jeder Region erwarten Sie besondere Attraktionen und Möglichkeiten für bestimmte Aktivitäten in Niedersachsen. Lernen Sie einige passende Angebote für erlebnisreiche Freizeitaktivitäten in Niedersachsen kennen und treffen Sie Ihre Wahl. Wir verraten Ihnen nicht nur, was man in Niedersachsen als Familie unternehmen sollte, sondern auch was man als Paar oder mit Hund keineswegs verpassen sollte! Unsere Insider Tipps bringen Sie zu den Highlights Niedersachsens, von Ausflugszielen wie der Lüneburger Heide über Zoos oder Wildparks bis hin zu interessanten Aktivitäten in der Stadt.

Karte der besten Aktivitäten in Niedersachsen

Was kann man in Niedersachsen machen?

1. Durch die Herrenhäuser Gärten spazieren

Herrenhäuser Gärten

Die kunstvollen Anlagen der Herrenhäuser Gärten zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Hannover. Dort bieten sich Aktivitäten in Niedersachsen für die ganze Familie an, beispielsweise bei der Illumination am Abend im Großen Garten. Für Grundschulkinder gibt es ein spezielles Programm unter dem Titel "Early Birds". Wenn Sie die besten Freizeitaktivitäten in Niedersachsen herausfinden möchten, gehören Spaziergänge oder eine digitale Garten Ralley im Großen Garten und Berggarten mit in Ihre Planung.

Unser Tipp:

Wenn Sie einmal in Hannover sind und nach einem Ausflugsziel mit Kindern suchen, sollten Sie den Erlebnis-Zoo Hannover nicht verpassen. Der Tierpark ist eine tolle Sehenswürdigkeit für die ganze Familie.

2. Einen Ausflug in den Heidepark unternehmen

Heide Park

Was kann man in Niedersachsen machen? Diese Frage beantwortet sich von allein bei einem Besuch im Heide Park Soltau, Norddeutschlands größtem Freizeitpark. Ein rundes Vergnügen für Jung und Alt, allein die Vielfalt der Fahrgeschäfte rangiert unter den beliebten Aktivitäten in Niedersachsen an vorderster Stelle. Steigen Sie doch mal mit Ihren Kids ins Dampfkarussell oder in die Drachengrotte. Abenteuerlust brauchen Sie für den Höllenritt in der Katapultstart-Achterbahn "Desert Race" und um die Mutprobe bei einer der temporeichsten Freizeitaktivitäten in Niedersachsen zu bestehen.

3. Die Autostadt Wolfsburg besuchen

Wolfsburg

Das Prädikat "Autostadt" gehört zu Wolfsburg im Osten Niedersachsens, wo Deutschlands größtes Automobilwerk steht. Falls Sie mit dem Zug anreisen, erreichen Sie vom Bahnhof aus über die Stadtbrücke die Autostadt. Dort befindet sich das weltweit größte Pkw-Auslieferungszentrum. Fahrzeuge von über 60 Herstellern sind im Automobilmuseum ausgestellt. Weitere Aktivitäten in Niedersachsen könnten ein Besuch des Kunstmuseums Wolfsburg für moderne und zeitgenössische Kunst in der Innenstadt, des Freizeitbades "BadeLand" oder des Planetariums mit einem interessanten Veranstaltungsprogramm sein.

4. Durch die Lüneburger Heide wandern

Wildpark Lüneburger Heide

Wenn Sie sich noch immer fragen was man in Niedersachsen machen kann, an der Kulturlandschaft Lüneburger Heide zwischen Hamburg und Hannover kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie gern wandern und radeln! Zahlreiche Wanderrundwege über Distanzen von nur einigen wenigen bis über 20 Kilometer sind in diesem einzigartigen Naturpark vorhanden. Mit Ihrem Herzblatt lässt sich Tag für Tag eine andere Wanderung oder Radtour unternehmen, vielleicht in der beliebten Südheide. Oder Sie machen sich auf zum Wilseder Berg, der mit 169 m höchsten Erhebung der Heide. Dies ist eine der Freizeitaktivitäten in Niedersachsen, die sich nur wenige Besucher entgehen lassen. Das Beste: Den Naturpark Lüneburger Heide und Umland kann man komplett kostenlos besuchen.

5. Die Nordseeküste Niedersachsens entdecken – Ein Must-Do

Die Nordsee

Zwischen Cuxhaven an der Elbmündung und Emden am Niedersächsischen Wattenmeer zeigt sich die Nordseeküste in den unterschiedlichsten Facetten. Zu den gefragten Aktivitäten in Niedersachsen zählen die Überfahrten per Fähre zu den Ostfriesischen Inseln - etwa zwischen der an Sehenswürdigkeiten reichen Stadt Emden und Borkum. Oder zwischen Norddeich/Mole und Juist und Norderney sowie zwischen Bensersiel und Langeoog. Auf dem Festland bieten sich mehrere Orte für einen Nordseeurlaub zu zweit oder mit der Familie an, darunter Cuxhaven/Duhnen oder Wilhelmshaven am Jadebusen. Besonders für Kinder ist ein Ausflug in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer eine ganz besondere und unvergessliche Erfahrung, die viel Spaß bringt!

6. Wellness im Harz genießen

Wellness genießen

Zu den angesagten Sportarten der Urlauber im Harz gehören Radfahren, Wandern, Angeln sowie verschiedene Wintersportarten. Norddeutschlands ältestes Wasserheilbad Bad Lauterberg im Süden des Mittelgebirges bietet Ihnen beste Voraussetzungen, um auszuspannen und neue Kraft zu tanken. Mit Schroth- und Kneippkuren befreien Sie sich vom Stress des Alltagslebens. In zahlreichen Einrichtungen gönnen Sie sich medizinische Behandlungen. Sportliche Freizeitaktivitäten in Niedersachsen für Ihre Wellness gestalten sich vielseitig im gesunden Klima des Südharzes. Von dort können Sie auch lohnende Ausflüge in andere Harzregionen unternehmen. Wellness im Harz ist übrigens eine top Aktivität bei Schlechtwetter.

7. Zum Steinhuder Meer fahren

Steinhuder Meer

Eine weitere Antwort auf die Frage "Was kann man in Niedersachsen machen?" lautet: auf ans Steinhuder Meer! Der größte See des Bundeslandes befindet sich in der Region Hannover. Sie haben eine umfangreiche Auswahl, was Sie am Steinhuder Meer unternehmen wollen. Diverse schöne Ausflugsziele bieten sich an: der Radweg am See, der Surfstrand oder die Promenade in Steinhude. Weitere Optionen sind der Vogeldamm am Neustädter Moor oder der Uferweg Mardorf. Für einen Kurztrip mit Freunden von Outdoor-Aktivitäten in Niedersachsen ist das Steinhuder Meer das perfekte Ziel.

8. Sightseeing im Venedig des Nordens

Papenburg

Diesen Beinamen trägt die brückenreiche Stadt Papenburg, die im Landkreis Emsland ganz im Westen Niedersachsens liegt. Über 40 km Kanäle durchziehen die Stadt, deren Netz ursprünglich zur Entwässerung des Moores angelegt wurde. Mit dem Fahrrad Papenburg für spannende Freizeitaktivitäten in Niedersachsen zu besuchen, ist allein, zu zweit oder in der Gruppe eine gute Idee. Denn vor Ort gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Bereits 1795 wurde die Meyer Werft, ein bekanntes deutsches Schiffbauunternehmen, gegründet. Heute entstehen hier riesige Kreuzfahrtschiffe.

9. Das Museumsdorf Cloppenburg besichtigen

Noch eine Idee zum Thema "Was kann man in Niedersachsen machen?" In der Stadt Cloppenburg im Oldenburger Münsterland hat das Museumsdorf den Status als bekannteste Sehenswürdigkeit. Das Niedersächsische Freilichtmuseum ist deutschlandweit eines der ältesten Einrichtungen dieser Art und verzeichnet die meisten Besucher aller Museen im Bundesland. Hier werden ländliche Baudenkmäler und die Alltagskultur in der Region originalgetreu dokumentiert. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, finden auch diese sicher Gefallen an Aktivitäten in Niedersachsen im Museumsdorf Cloppenburg.

10. Das Weltkulturerbe Goslar am Harz kennenlernen

Goslar

Eine Stadt mit einer langen Tradition ist Goslar. Deren Altstadt sowie das frühere Erzbergwerk Rammelsberg und die Wasserwirtschaft Goslar stehen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Zu den bekanntesten der meistbesuchten Attraktionen zählt die Kaiserpfalz Goslar aus dem 11. Jahrhundert. Die historische Altstadt ist ein Grund dafür, dass Goslar zu den schönsten Städten im Bundesland gezählt wird. Hier finden Sie eine Menge Anregungen für spannende Freizeitaktivitäten in Niedersachsen. Denn auch die direkte Umgebung Goslars bietet viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

FAQ zu Unternehmungen in Niedersachsen

  • Was darf man sich in Niedersachsen auf keinen Fall entgehen lassen?

    An einem Tag in Niedersachsen sollten Sie eine der wunderschönen und sehenswerten Städte wie Lüneburg, Göttingen, Oldenburg, Osnabrück oder Cuxhaven besuchen. Wenn Sie ein paar Tage in Niedersachsen bleiben, dann machen Sie einen Ausflug in die Lüneburger Heide oder ins Niedersächsische Wattenmeer. Langweilig wird es einem in Niedersachsen nicht!

  • Welche sind die top Erlebnisse in Niedersachen mit der Familie?

    Ein Besuch des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer ist ein Must-Do für Familien, bei dem alle vieles lernen können.

  • Was kann man als Paar in Niedersachsen machen?

    Die Herrenhäuser Gärten sind eines der romantischen Ausflugsziele in Niedersachsen. Außerdem ist es die unberührte Natur, die an vielen Orten Niedersachsens zu romantischen Spaziergängen einlädt.

  • Welche Geheimtipps gibt es bei Schlechtwetter in Niedersachsen?

    Bei schlechtem Wetter können Sie eine genauso interessante Zeit in Niedersachsen verbringen wie im Sommer. Besuchen Sie das Neue Rathaus oder die Autostadt in Hannover oder eines der Museen, die Niedersachsens Städte zu bieten haben. Hannover, Wolfsburg, Braunschweig und Oldenburg haben kulturell einiges zu bieten, was es einfach macht, dem Schietwetter zu trotzen.

  • Was kann man mit Hund in Niedersachen machen?

    Ob Wattwanderungen mit Hund oder lange Spaziergänge zu Leuchttürmen, Niedersachsen hat viele Aktivitäten in der Natur zu bieten, mit denen man sich selbst und seinem Hund viel Freude bereiten kann.

  • Was kann man im Winter in Niedersachsen erleben?

    Winterwandern, winterliche Spaziergänge im Wattenmeer oder tierische Spurensuchen im Schnee gehören zu den top Möglichkeiten, im Winter etwas in Niedersachsen zu unternehmen. Auch auf den Weihnachtsmärkten in urigen Städten kann man es sich gemütlich machen.

  • Welche Aktivitäten in Niedersachsen sind im Sommer lohnenswert?

    Im Sommer sind es vor allem die Outdoor Aktivitäten, die Spaß bringen, und davon hat Niedersachsen so einige zu bieten. Nationalparks, Wildparks, das Wattenmeer, die Nordsee – hier gibt es Freizeitaktivitäten ohne Ende. Wandern, Schwimmen, Radeln, alles geht!


Verwandte Artikel