Familienurlaub in Italien

Zusammen la Bella Vita genießen

Südtirol und die Lombardei sind beliebte Ziele für einen preiswerten Familienurlaub in Italien, da Bozen von München aus in ungefähr drei Stunden erreichbar ist und sich längere Autofahrten und Flugreisen somit erübrigen. In einem der zahlreichen Familienhotels in den Dolomiten oder an den Ufern des Lago Maggiore erholt sich die ganze Familie in einem ansprechenden Ambiente.

4 Angebote für Familienurlaub in Italien in Italien gefunden

HOTELTIPP 1
Perlen im Mittelmeer
MSC Opera
Venedig, Venetien
  • 6 Tage/ 5 Nächte in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Board
  • alle Trinkgelder inklusive
  • Route: Venedig - Split - Kotor - Rom - Genua
  • modernes und zugleich traditionelles Theater dell'opera zeigt Shows und Entertainment auf höchstem Niveau
6 Tage , 5 Nächte
HOTELTIPP 2
Wohlfühltage im Hotel Formula International
Hotel Formula International
Rosolino, Venetien
  • 3 Tage / 2 Nächte im gemütlichen Doppelzimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • täglich 3-Gang-Wahlmenü am Abend
  • Kochkurs (es wird zusammen mit einem Koch eine Vorspeise zubereitet - im Rahmen der Halbpension)
  • Nutzung der Saunalandschaft mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool
  • Nutzung des Pools und der Liegestühle am Pool
  • 1x Pizzaabend mit Salat (im Rahmen der Halbpension; nicht verpflichtend)
  • W-Lan im gesamten Hotel
  • Parkplatz (nach Verfügbarkeit)
  • Verlängerungsnacht inklusive Halbpension zubuchbar
3 Tage , 2 Nächte
HOTELTIPP 3
Sommer, Sonne, Sonnenschein
Villa Maria
Montecatini Terme, Toskana (Toscana)
  • 3 Tage / 2 Nächte im gemütlichen Doppelzimmer
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • täglich 3-Gang-Wahlmenü am Abend
  • Nutzung des Pools
  • Liegestühle und Sonnenschirme am Pool (nach Verfügbarkeit)
  • Kinder bis 7 Jahre (auf Anfrage)
  • W-Lan im gesamten Hotel
  • Parkplatz (nach Verfügbarkeit)
  • Verlängerungsnacht inklusive Halbpension zubuchbar
3 Tage , 2 Nächte
Familienhit - 1 Kind bis 11,9 Jahre kostenlos
STOANA
St. Jakob, Ahrntal, Trentino-Südtirol
  • 5 Tage / 4 Nächte in der gebuchten Kategorie
  • Genussfrühstücksbrunch
  • 1 Kind bis 11,9 Jahre kostenlos
  • Pizza für die ganze Familie an einem Abend Eurer Wahl in Euer privates Reich geliefert
  • tägliche Reinigung der Rooms (ausgenommen Sonntags und Küche)
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Holidaypass zur kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
5 Tage , 4 Nächte
Top-Bewertetes Hotel mitten in Rom: Städtetrip in die bunte Metropole
Hotel Apogia Lloyd Rome
Roma (RM), null
Auch als Gutschein möglich
3 Tage , 2 Nächte

Erholung im Süden bei einem Familienurlaub in Italien

Familienurlaub in Italien

Im Norden Italiens ist das Klima bereits merklich sanfter als in Deutschland und es wird in Richtung Po-Ebene zunehmend mediterraner. Die Vorteile von Urlaub in den Bergen, Städtereise und Strandurlaub liegen hier geografisch ganz nahe nebeneinander und lassen sich gut kombinieren. Der Gardasee, der Comer See und der Lago Maggiore sind in eine herrliche Bergkulisse eingebettet und von zauberhaften Städten umgeben. Bei einem Urlaub mit Kindern werden Badeplätze an Seen vielfach Meeresstränden vorgezogen und zwar wegen des geringeren Wellenganges und der besseren Übersichtlichkeit. Wählen Sie ein Familienhotel am Lago Maggiore und genießen eine unbeschwerte gemeinsame Auszeit. In fast jedem Ort in Südtirol und der Lombardei sind Rundwege, Themenwege und leichte Wanderungen markiert, die eine willkommene Abwechslung in den Ferien bieten. Hier kann ein Familienurlaub zu einem Erlebnis werden, an das Sie sich noch jahrelang freudig erinnern werden.

Unterwegs zwischen Bozen und Mailand

Vom gebuchten Familienhotel aus lassen sich leicht Tagesausflüge planen und durchführen, in vielen Unterkünften liegen Broschüren mit aktuellen Vorschlägen für Aktivitäten aus. Auch das Hotelpersonal ist eine gute Anlaufstelle für Geheimtipps, die einen Urlaub mit der Familie zu etwas ganz Besonderem werden lassen. In einem Familienhotel in Meran finden Sie ein vielfältiges kulturelles Angebot für alle Altersgruppen, das für jeden Geschmack etwas bereithält. Der traditionsreiche Norden Italiens wartet auf seine Entdeckung. Auch Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten, denn in einem der unzähligen Naturparks in den südlichen Kalkalpen kann sich die ganze Familie an einer leichten Wanderung durch die Bergwelt erfreuen. Das milde Klima erlaubt Aktivitäten im Freien vom Frühjahr bis in den Spätherbst. Einen Besuch von Bozen, Bergamo oder Brescia sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Die historischen Zentren italienischer Städte und Dörfer sind fußgängerfreundlich, vielfach gibt es Fußgängerzonen und Promenaden, die zu einem gemütlichen Spaziergang mit den Kindern einladen. Während eines Stadtrundgangs empfiehlt sich der eine oder andere Zwischenstopp in einem Lokal auf einer malerischen Piazza. In italienischen Cafés und Restaurants sind Kinder und auch Haustiere in der Regel sehr gerne gesehen. Wenn Sie den Besuch eines Monuments oder eines Museums planen, sollten Sie sich vorab über spezielle Führungen für Kinder informieren, damit auch die kleinsten Familienmitglieder etwas davon haben.

Vergessen Sie nicht die Erholung!

Der Familienurlaub dient auch dazu, die Zeit miteinander zu verbringen, die man im stressigen Alltag oft nicht erübrigen kann. In ein oder zwei Urlaubswochen, in denen Sie gemeinsamen Aktivitäten nachgehen, werden die Familienbande gestärkt. Der abwechslungsreiche Norden Italiens hält für alle Familienmitglieder etwas bereit. Bei Italien denken viele an das Meer, doch zwischen den Bergen der südlichen Kalkalpen liegen hier viele größere und kleinere Seen, die für Badetouristen erschlossen sind und eine hervorragende Wasserqualität aufweisen. Badeplätze sind meist mit Arealen für Kinder ausgestattet. Sie bieten sich für einen erholsamen Tag in der Sonnenliege geradezu an. Auf den größeren Seen verkehren Linienschiffe – eine preisgünstige Möglichkeit für eine Rundfahrt und ein Abenteuer für die Kinder.

Entdecken Sie das Land und nutzen Sie den Familienurlaub in Italien auch, um Bekanntschaft mit der lokalen Gastronomie zu machen. Ihre Kinder müssen Sie nicht davon überzeugen, denn Kinder werden magisch von Pizza und Pasta angezogen. Für Erwachsene finden sich im Norden Italiens zudem einige bekannte Anbaugebiete für ausgezeichnete Weine.

Beliebteste Themen in Italien