Schneeschuhwandern in Bayern

Schneeschuhwandern in Bayern

Die besten Winterwanderungen im größten deutschen Bundesland

Die 10 besten Schneeschuhwanderungen in Bayern

Bei einer Schneeschuhwanderung in Bayern bekommen Sie so viel Abwechslung geboten wie sonst in kaum einer Region in Deutschland. Erklimmen Sie die höchsten Gipfel und Berge der Alpen, verbinden Sie tolle Momente im Winterurlaub oder gönnen Sie Ihrem Körper bei Wellness und Sauna eine wohlverdiente Auszeit. Lassen Sie bei einem Urlaub in Bayern Ihre Kinder im Schnee spielen oder entdecken neben zahlreichen Touren für Schneeschuhe einige der schönsten Ausflugsziele in Bayern. Doch das wichtigste zuerst: Hier kommen die 10 besten Schneeschuhwanderungen in Bayern!

###Karte: Die besten Schneeschuhtouren in Bayern

##Die 10 schönsten Strecken zum Schneeschuhwandern in Bayern

1. Von Bad Kohlgrub nach Oberammergau

Von Bad Kohlgrub nach Oberammergau

Den Start auf unserer Liste macht gleich mal eine anspruchsvolle Tour nördlich des Wintersportzentrums Garmisch-Partenkirchen. Stapfen Sie über diverse Gipfel der Region (u.a. Hörnle und Stierkopf) und verbringen einen gesamten Tag in verschneiten Winterlandschaften und mit besten Panorama Ausblicken. Nach zwei gemeisterten Aufstiegen von mehreren Hundert Höhenmetern erreichen Sie Ihr Ziel, die Stadt Oberammergau, direkt an der Zugspitze gelegen.

2. Winterwanderung Enzianweg am Ettal

Enzianweg

Sie sind auf der Suche nach Schneeschuhwanderungen in Bayern für Anfänger? Dann haben wir mit der Winterwanderung Enzianweg in der Ammergauer Alpen genau das richtige für Sie. Auch diese Schneeschuhtour liegt in der Zugspitzregion, unweit der Grenze zu Österreich. Mit einer Dauer von 1,5 Stunden handelt es sich hier allerdings um eine äußerst leichte Strecke, die optimal für entspannte Nachmittags-Touren geeignet ist.

3. Schnee Tour am Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Schnee Tour am Ochsenkopf im Fichtelgebirge

Wer es auf einen Urlaub mit Schneeschuhwanderungen in Oberfranken abgesehen hat, kommt am Fichtelgebirge nicht vorbei. Wandern Sie durch ruhige Waldgebiete, genießen den sanften Anstieg und legen am Ochsenkopf eine Rast ein. Hier kehren Sie inne und lassen den Blick über die Winterlandschaft des Mittelgebirges schweifen. Danach machen Sie sich in Ruhe an den Abstieg in Richtung Naturpark Fichtelgebirge - bei circa 3-4 Stunden ist diese eine tolle Rundtour für verschiedene Altersklassen.

4. Allgäuer Alpen: Schneeschuhtour auf den Spieser

Tour zum Spieser

Erklimmen Sie bei dieser beliebten Schneeschuhwanderung im Allgäu den Gipfel des Spieser (1649 Meter). Diese Wanderung führt Sie auf feinspurigen Serpentinen oberhalb der Orte Oberjoch und Bad Hindelang auf eine Entdeckungsreise der Allgäuer Naturlandschaft. Der Großteil dieser attraktiven Tour ist selbst mit Kindern gut zu bewältigen und dürfte bei einer Länge von 8 Kilometern etwa 2 bis 3 Stunden in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich Zeit, um die Schönheit Allgäuer Alpen vollends aufzunehmen.

5. Schnee und Spaß bei der Rundtour über Prodel und Denneberg

Rundtour über Prodel und Denneberg

Auf dieser familienfreundlichen Rundtour lernen Sie die Allgäuer Alpen ein Stückchen besser kennen. Sie begegnen unterwegs zwei Gipfeln, nämlich dem Prodel und Denneberg. Mit 13 Kilometern ist diese Schneeschuhtour zwar kein Zuckerschlecken, jedoch als Halbtagestour in etwa 5 Stunden gut zu meistern. Zu den Highlights zählt hier der spektakuläre Bergblick, der sich Gästen zu allen Seiten auftut. Viel Spaß bei Ihrer Winterwanderung!

6. Premium Wanderweg bei Bad Tölz: Heigelkopf und Blomberg

Premium Wanderweg bei Bad Tölz: Heigelkopf und Blomberg

Gerade wenn Sie wenig Zeit für einen vollwertigen Urlaub haben, lohnt sich ein Abstecher ins Tölzer Land zum Kraft tanken und entspannen. Dieser Premium Wanderweg zwischen Heigelkopf und Blomberg gehört nicht nur zu den schönsten Schneeschuhwanderungen in Oberbayern, sondern bietet sich als Option zum Schneeschuhwandern in München und Umgebung an.

7. Schneeschuhwanderung Grünstein Kühroint

Schneeschuhwanderung Grünstein Kühroint

Diese verschneite Wanderung um Grünstein und Kühroint zählt zu den schönsten Touren im Berchtesgadener Land. Die Route führt Sie durch den Nationalpark Berchtesgaden und ermöglicht einen tollen Ausblick auf den majestätischen Königsee, dem Herzstück der gesamten Region. Allerdings ist diese Schneeschuhwanderung ziemlich anspruchsvoll und sollte nur mit einem gewissen Maß an Kondition in Betracht gezogen werden.

8. Region Schliersee-Tegernsee: Jägerkamp und Tanzeck

Region Schliersee-Tegernsee: Jägerkamp und Tanzeck

Die beiden Gipfel Jägerkamp und Tanzeck bilden eine schöne Rundtour mitten in der Naturlandschaft der Bayerischen Alpen. Genauer gesagt haben Sie hier beim Wandern einen tollen Ausblick auf die gesamte Region Tegernsee-Schliersee und insbesondere eine perfekte Position für Fotografien vom allseits beliebten Schliersee.

9. Das Beste im Bayerischen Wald: Hinauf zur Käsplatte

Das Beste im Bayerischen Wald: Hinauf zur Käsplatte

Zwischen Sankt Englmar und dem Naturpark Bayerischer Wald finden Sie eine familienfreundliche Schneeschuhtour mit wenigen Höhenmetern. Lassen Sie es beim Schneeschuhwandern Niederbayern einfach mal ruhig angehen und probieren sich am Aufstieg hinaus zur Käseplatte, einem berühmten Gipfel in dieser Urlaubsregion. Für etwas anspruchsvollere Wanderungen schauen Sie sich gerne unsere Liste der Schneeschuhwanderungen im Bayerischen Wald an.

10. Von Garmisch-Partenkirchen auf die Alpspitze

Von Garmisch-Partenkirchen auf die Alpspitze

Diese Wanderung ist für Aktivsportler mit guter Kondition und fortgeschrittenen Kenntnissen zu empfehlen. Die Streckenführung gilt als sehr anspruchsvoll und Sie überwinden zudem 1400 Höhenmeter. Startpunkt dieser Winter Wanderung ist in Garmisch-Partenkirchen. Von dort aus erklimmen Sie etliche Berge der bayerischen Voralpen. Sobald Sie jedoch nach etwa 7 Stunden die 300 unbefestigten Meter zur Alpspitze absolviert haben, können Sie sich mit einer herrlichen Aussicht für Ihre Mühen belohnen.

Übersicht: Wege zum Schneeschuhwandern in Bayern

NameLängeDauerSchwierigkeitsgrad
Von Bad Kohlgrub nach Oberammergau14,5 Kilometer7 Stunden schwer
Enzianweg am Ettal4,5 Kilometer1,5 Stunden leicht
Tour am Ochsenkopf im Fichtelgebirge11 Kilometer5 Stunden mittel
Allgäuer Alpen: Schneeschuhtour auf den Spieser8 Kilometer2 Stundenmittel
Heigelkopf und Blomberg (bei Bad Tölz)8 Kilometer4 Stunden leicht
Schneeschuhtour Grünstein Kühroint14 Kilometer6 Stundenschwer
Rundtour über Prodel und Denneberg 13 Kilometer4,5 Stunden mittel
Hinauf zur Käsplatte3 Kilometer1,5 Stunden leicht
Jägerkamp und Tanzeck 12 Kilometer4,5 Stundenschwer
Von Garmisch-Partenkirchen auf die Alpspitze15 Kilometer7 Stunden sehr schwer

##Übernachtung: Unterkünfte für einen gelungenen Aktivurlaub im Winter

Das Angebot an Unterkünften in Bayern ist genau so vielfältig wie das Angebot zum Schneeschuhwandern im größten deutschen Bundesland. Motivierte Wintersportler kommen bei einem Skiurlaub in Bayern in den Genuss bester Pisten sowie Skitouren, während es sich Genießer in einem Thermenhotel in Bayern gemütlich machen. Ein Kurzurlaub in Bayern ist auch mit Winterwander-Anfängern denkbar. Führen Sie Ihre Kinder in die fantastische Welt des Wanderns auf Schneeschuhe ein und kommen dabei in einem top ausgestatteten Familienhotel in Bayern unter.

Hotel in Bayern
Wanderhotel in Bayern
Hotel zum Winterwandern in Bayern

Häufig gestellte Fragen zum Schneeschuhwandern in Bayerns

  • Welche Orte und Regionen eignen sich als Ausgangspunkt für anregende Schneeschuhwanderungen in Bayern?

    Folgende Orte sind als Ausgangspunkt zum Schneeschuhwandern in Bayern bestens geeignet: München, Sankt Englmar, Bad Hindelang, Bad Tölz, Oberjoch, das Fichtelgebirge, der Bayerische Wald, der Nationalpark Berchtesgaden, Dreisessel, Lenggries, das Allgäu oder Oberstaufen.

  • Was sollte ich an Ausrüstung unbedingt zum Schneeschuhwandern in Bayern mitnehmen?

    Folgende Ausrüstung sollten Sie zum Schneeschuhwandern in Bayern mitnehmen: Schneeschuhe, wasserdichte Handschuhe, eine Sonnenbrille, Blasenpflaster, Proviant und Wasser, ein Handy für Notfälle, Warnwesten, Personalausweis, Rettungsdecken, eine Stirnlampe, ein Erste-Hilfe Set und Wanderkleidung, Skistöcke, Wanderstöcke, ein wetterfester Rucksack oder Wandersocken inkl. Wechselpaar.

  • Was sollte ich bei der Planung meiner Schneeschuh- oder Winterwanderung beachten

    Abhängig von Ihrer Reisebegleitung ist ein wenig Planung im Vorfeld Ihrer Schneeschuh Tour in Bayern notwendig. Bei Strecken, die nicht optimal ausgeschildert sind, packen Sie am besten eine Karte oder ein Navigationsgerät ein. Darüber hinaus ist es gerade in den alpinen Regionen Bayerns ratsam, sich lawinenkundliche Informationen einzuholen. Denn in Gebieten wie dem Allgäu oder den Chiemgauer Alpen herrscht hin und wieder eine hohe Lawinengefahr, die zu Unfällen beim Schneeschuhtouren führen kann. Weiterhin sollten Sie auf die Kondition achten, die für jede Tour empfohlen wird. Suchen Sie sich die Strecke aus, die zum Konditionslevel und der Erfahrung der gesamten Reisegruppe passt. Um in Bezug auf etwaige Lawinengefahr, Navigation oder Ausrüstung auf der sicheren Seite zu sein, buchen Sie zum Beispiel eine geführte Schneeschuhwanderung in Bayern mit professionellen Guides.


Verwandte Artikel