Den FKK-Strand genießen ©KMW Reisen GmbH

FKK-Ranking in Österreich

Das sind die Top Ten

In diesen österreichischen Städten leben die meisten Nackt(sonnen)bader

Hier geht es lang zum FKK-Bereich ©KMW Reisen GmbH
Hier geht es lang zum FKK-Bereich. ©KMW Reisen GmbH

Österreicher lieben das sonnen und baden ganz ohne Bekleidung. Was in den 1920er-Jahren so hüllenlos begann, hat der Nation im Jahr 2016 sogar den Titel als FKK-Weltmeister beschert. Laut einer Umfrage eines Online-Reisebüros soll jeder dritte im Land dem Naturismus nicht abgeneigt sein. In welcher Region aber die meisten FKK-Interessierten zu finden sind, haben wir unter Googlenutzern analysiert. Dabei wurden für die 87 größten österreichischen Städte* (ab circa 10.000 Einwohner) die Suchanfragen nach „FKK Strand“ analysiert. Die Ergebnisse zeigen die jährliche Inzidenz pro 10.000 Einwohner in der jeweiligen Stadt.

Platz 01: Braunau am Inn (Oberösterreich) ist der eindeutige Gewinner

In Braunau am Inn wohnen die meisten FKK-Strand-Sucher. Mit einer Einwohnerzahl von 17.438 und einer jährlichen Suchvolumen-Inzidenz mit dem Schlagwort „FKK-Strand“ von 137,6 landet die älteste Stadtgemeinde im Innviertel verdient auf Platz eins. Oben-ohne-Fans können in der Nähe unter anderem im Weißenbachtal oder am Pleschinger See in Linz die Sonne textilfrei genießen.

Platz 02: Kufstein (Tirol)

Auf Platz zwei liegt das idyllische Kufstein im Bundesland Tirol mit 19.512 Einwohnern und einem FKK-Suchvolumen von 123. Wer nach einer Tour auf den 90 Meter hohen Festungsberg eine textilfreie Abkühlung sucht, findet den nächsten FFK-Strand in Kramsach.

Platz 03: Bregenz (Vorarlberg)

Im Vorarlberg hat Platz drei ihre Heimat: Die Landeshauptstadt Bregenz erreicht mit einer Einwohnerzahl von 29.534 eine FKK-Inzidenz von 121,9. Fans der Freikörperkultur lassen ihre Hüllen am FKK-Strand in Hard fallen.

Platz 04: Zell am See (Land Salzburg)

Im Winter Pistengaudi, im Sommer nackter Badespaß: Die Nudisten von Zell am See setzen ihren Ort auf Platz vier des FKK-Rankings. Mit einem Suchvolumen von 118,4 ist das Interesse am Nacktsein unter den 10.131 Einwohnern hoch. Textilfreies Baden ist unter anderen im nahgelegenen Ritzensee möglich.

Platz 05: Lauterach (Voralberg)

Lauterach mit 10.364 Einwohnern liegt mit der jährlichen Such-Inzidenz nach FKK-Stränden bei 115,8 auf Platz fünf. Weit haben es die hiesigen Freikörperkulturanhänger nicht: In rund 15 Minuten erreichen sie den FKK-Strand in Hard.

Heatmap zum FKK-Strand Suchvolumenranking in Österreich von kurz-mal-weg.at. Earthstar Geographics SIO ©TomTom
Heatmap zum FKK-Strand Suchvolumenranking in Österreich von kurz-mal-weg.de. Earthstar Geographics SIO ©TomTom

Platz 06: Bischofshofen (Land Salzburg)

Bischofshofen im Salzburger Land ist auf Platz sechs gelandet. Die 10.544 Einwohner erreichen ein jährliches Suchvolumen von 113,8. Streifenfreie Bräune gibt es im rund eine Stunde entfernten Strandbad Untersee in Bad Goisern oder in der Freibadanlage Winkl in Obertraun. Durch eine Initiative wurde hier im Jahr 1987 ein circa 2,5 Quadratmeter großer FKK-Bereich angelegt, um hüllenlos im Hallstätter See zu baden.

Platz 07: Zwettl-Niederösterreich (Niederösterreich)

Die 10.723 Einwohner von Zwettl-Niederösterreich landen mit einer FKK-Inzidenz von 111,9 auf dem siebten Platz. Ihre Liebe zur Natur leben sie im FKK-Badesee in der Nähe von Breitenschollen aus oder in der ausgewiesenen FKK-Zone am Ratzersdorfer See in St. Pölten.

Platz 08: Völkermarkt (Kärnten)

In Völkermarkt erreichen die 10.866 Einwohner den achten Platz mit einer Suchvolumen-Inzidenz von 110,4. Nudisten kommen hier ganz auf ihre Kosten: Mehrere Campingmöglichkeiten am Keutschacher See, die FKK-Badebucht am Forstsee oder auch der Längsee laden dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu genießen.

Platz 09: Imst (Tirol)

Knapp hinter Völkermarkt konnte sich Imst im FKK-Ranking den neunten Platz sichern. Am Rande der Lechtaler Alpen gelegenen und mit ihren 10.882 Einwohnern kommt die Stadt auf eine Inzidenz von 110,3. Nacktbaden ist unter anderem im Freibad Tivoli oder am Badesee Lanser See möglich.

Platz 10: Seekirchen am Wallersee (Land Salzburg)

Den Sprung in die Top Ten des FKK-Rankings hat auch Seekirchen am Wallersee geschafft. Die 11.001 Einwohner verzeichnen ein FKK-Suchvolumen von 109,1. Naturisten leben unter anderem beim Verein Sonnensport Salzburg ihre nackte Vorliebe sportlich aus oder lassen im nahgelegenen Fuschlsee nicht nur die Seele baumeln

Platz Stadt Einwohner 2021 Bundesland jährliches Suchvolumen Jahresinzidenz pro 10.000 Einwohner
1 Braunau am Inn 17.438 Oberösterreich 240 137,63
2 Kufstein 19.512 Tirol 240 123,00
3 Bregenz 29.534 Vorarlberg 360 121,89
4 Zell am See 10.131 Land Salzburg 120 118,44
5 Lauterach 10.364 Vorarlberg 120 115,78
6 Bischofshofen 10.544 Land Salzburg 120 113,80
7 Zwettl-Niederösterreich 10.723 Niederösterreich 120 111,90
8 Völkermarkt 10.866 Kärnten 120 110,43
9 Imst 10.882 Tirol 120 110,27
10 Seekirchen am Wallersee 11.001 Land Salzburg 120 109,08

Der FKK-Bundesländervergleich

Im Bundesländervergleich führt glasklar das Vorarlberg die Liste an: Mit einer Jahresinzidenz von 42,1 bei 399.237 Einwohnern liegt es deutlich vor Wien (Jahresinzidenz 29,9) und Tirol (Jahresinzidenz 26,8). Schlusslicht bilden Kärnten(Jahresinzidenz 19,2) und Niederösterreich mit einer Jahresinzidenz von 18,5.

Platz Bundesland Einwohner 2021 jährliches Suchvolumen Jahresinzidenz pro 10.000 Einwohner
1 Vorarlberg 39.9237 1680 42,08
2 Wien 1.920.949 5760 29,98
3 Tirol 760.105 2040 26,83
4 Steiermark 1.247.077 3120 25,018
5 Salzburg 560.710 1320 23,54
6 Oberösterreich 1.495.608 3120 20,86
7 Burgenland 296.010 600 20,26
8 Kärnten 562.089 1080 19,21
9 Niederösterreich 1.690.879 3120 18,45

Das gesamte FKK-Ranking gibt es zum Nachlesen hier

Das Bundesländer-Ranking zum Nachlesen gibt es hier.

*Wikipedia "Liste der Städte in Österreich"


Verwandte Artikel