Cochem, Mosel

Wandern in Cochem

Wanderstrecken & Wandertouren

Die 7 schönsten Wanderwege in Cochem

Cochem ist mit knapp 5.000 Einwohnern die kleinste Kleinstadt Deutschlands, dafür gibt es dort umso mehr Natur und Wanderstrecken in der Region. Die perfekte Region also für einen Wanderurlaub im Grünen! In Cochem erwarten Sie einige sehr besondere Wanderwege, zum Beispiel die Wanderung "Durch`s Tal der wilden Endert", welche 2019 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt wurde. Auch der insgesamt 365 Kilometer lange Moselsteig samt seinen Seitensprüngen ist sehr beliebt. Wir haben diese und noch weitere top Wanderwege in Cochem für Sie zusammengestellt. Lesen Sie weiter und informieren Sie sich über die besten Rundwege, beliebte Wanderrouten für die ganze Familie und unvergessliche Traumpfade für Ihren Urlaub im schönen Cochem.

Karte beliebter Wanderwege in und um Cochem

Das sind sie: Die 7 schönsten Wanderwege in Cochem

#

Moselsteig und Seitensprünge

#

Cochemer Ritterrunde

#

Durch's Tal der Wilden Endert

#

Kulturweg Dortebachtal

#

Moselkrampen

#

Wanderung zum Pinnerkreuz

#

Bernkasteler Aussichten

Ob leichte oder anspruchsvolle Wanderwege, ob als Tagestour oder mit Übernachtung, in Cochem ist auch für Sie der passende Wanderweg dabei. Die besonderen Highlights in Cochem sind die idyllisch gelegene Mosel und die sonnenverwöhnten Weinberge. Wanderungen durch die Weinberge gepaart mit wunderschönen Panoramablicken ins Moseltal sind hier garantiert. Der perfekte Ort also für einen Aktivurlaub mit Wandern.

1. Moselsteig und Seitensprünge

Moselsteig

Der Moselsteig ist ein Fernwanderweg, der am gesamten deutschen Mosellauf entlang verläuft. Neben der Naturlandschaft der Mosel wird die Weinkultur in der Wanderregion großgeschrieben. Neben hervorragenden Wegen bietet die gesamte Strecke sehr gute Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten. Der Moselsteig ist insgesamt 365 Kilometer lang und auf 24 Etappen aufgeteilt. Startpunkt ist der Ort Perl an der Obermosel. Das Ziel der letzten Etappe ist Koblenz. Neben dem Fernwanderweg finden sich entlang des Weges unter dem Begriff "Seitensprünge" zahlreiche Rundwanderwege, um die Region auch abseits des Moselsteigs kennenzulernen.

2. Cochemer Ritterrunde

Reichsburg Cochem

Die Cochemer Ritterrunde ist ein beliebter Wanderweg und einer der Partnerwege des Moselsteigs. Der Rundweg startet und endet in Cochem. Knapp die Hälfte der Wanderstrecke verläuft auf schmalen und felsigen Pfaden, weshalb für den Weg Trittsicherheit erforderlich ist. Auf der 16 Kilometer langen Rundwanderung gibt es einiges zu sehen. Immer wieder im Blick hat man bei der Ritterrunde die Reichsburg Cochem und die Ruine Winneburg. Für genügend Rastplätze ist auch gesorgt. Auf der Wankelei, der Hubertushöhe und der Ruine Winneburg zum Beispiel lässt es sich wunderbar entspannen und die Aussicht genießen.

3. Durch's Tal der Wilden Endert

Tal der Wilden Endert

Die Wanderung "Durch`s Tal der wilden Endert" wurde 2019 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt. Der wildromantische Wanderweg verläuft durch das Enderttal von Ulmen nach Cochem und ist 20 Kilometer lang. Der Weg erfordert nicht viel technisches Können, jedoch einiges an Kondition und ist daher eher für geübte Wanderer geeignet. Die Highlights am Weg sind die Ulmener Mara, der Wasserfall "Rausch", die Burgruine Ulmen und das Kloster Maria Martental. Außerdem liegen zahlreiche alte Mühlen entlang des Weges. Das Tal der Wilden Endert ist eines der romantischsten Seitentäler der Mosel und bietet Wanderern einige wunderschöne Aussichtspunkte.

4. Kulturweg Dortebachtal

Dortebachtal

Der Kulturweg Dortebachtal ist etwa 5 Kilometer lang und kann in 2 Stunden begangen werden. Die Tour startet am Wanderparkplatz an der Mosel. Folgen Sie einfach der Beschilderung mit der Eidechse und Sie können den Weg nicht verfehlen. Die Wanderung ist zwar eher kurz, doch sie lohnt sich allemal, denn das Naturschutzgebiet Dortebachtal beheimatet viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Außerdem liegt ein schöner Wasserfall am Weg, der im Sommer zu einer Abkühlung einlädt und am Aussichtspunkt "Kasteschkopp" werden Sie mit einem Panoramablick über das Moseltal und die Weinbergterrassen belohnt.

5. Moselkrampen

Beilstein an der Mosel

Die Moselkrampen bei Beilstein ist ein ca. 10 Kilometer langer, beliebter Rundwanderweg. Die Wanderstrecke führt von Beilstein über Ellenz-Poltersdorf bis fast nach Ernst und über die Moselbrücke und die Moselkrampen wieder zurück. Die Wandertour ist mit ihren 140 Höhenmetern familienfreundlich und bietet immer wieder Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges. Trotzdem sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, denn es geht größtenteils über schmale Pfade. Besonders beeindruckend ist die schöne Aussicht während der gesamten Rundtour.

6. Wanderung zum Pinnerkreuz

Pinnerkreuz Mosel

Die knapp 5 Kilometer lange Wanderung zum Pinnerkreuz startet am Großparkplatz des Cochemer Bahnhofs. Über die Weinberge und den geraden Weinbergsweg geht es nach oben in den Trockenwald und über die Bahnschwellen zum ersten schönen Aussichtspunkt auf das Pinnerkreuz, die Reichsburg, den Zwiebelturm und die Moselschleife. Über einen Felsgrat geht es weiter zum Pinnerkreuz mit einem herrlichen Ausblick ins Enderttal. Insgesamt ist die Tour durchaus anspruchsvoll und erfordert Trittsicherheit.

Unser Tipp:

Der Pinnerberg ist auch mit der Cochemer Sesselbahn bequem erreichbar.

7. Bernkasteler Aussichten

Durch die Weinberge

Der Bernkasteler Wanderweg führt auf ca. 7,5 Kilometer zu wunderbaren Aussichten. Start und Ziel ist das Mosel-Gäste-Zentrum. Der Weg verläuft durch die Weinberge leicht ansteigend durch einen Mischwald. Eine erste Pause kann am Kaiserstuhl eingelegt werden, inklusive einzigartiger Aussicht. Vorbei am Goldenen Kreuz, der Bresgenruh und der Königsfarm und schließlich hinunter in das idyllische Kallenfelstal. Wenig später gelangt man wieder an die Weinberge und nach Hunsrück, von wo aus man den Startpunkt der Tour gut erreichen kann. Die Wanderung ist relativ kurz, jedoch trotzdem nicht zu unterschätzen, und bietet immer wieder wunderschöne Aussichten.

FAQ – Wandern in Cochem

  • Welche Premiumwanderwege gibt es in Cochem?

    Ein beliebter und zertifizierte Premiumwanderweg in Cochem ist die Cochemer Ritterrunde, bei der man die wunderschöne Mosellandschaft von ihrer besten Seite erleben kann. Das Highlight ist die Aussicht von der Hubertushöhe.

  • Welche Wanderwege in Cochem eignen sich besonders gut für Familien mit Kindern?

    Für Wanderungen mit der ganzen Familie ist die gesamte Wanderregion Cochem sehr gut geeignet. Eine familienfreundliche Tour ist zum Beispiel die Moselkrampen bei Beilstein. Der Rundwanderweg bietet viele Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges. Der Kulturweg Dörtebachtal und die Bernkasteler Aussichten sind verhältnismäßig kurz, sodass beim Wandern mit Kindern keine Langeweile aufkommt.

  • Welche Wanderrouten in Cochem eigenen sich besonders gut für Senioren?

    Für Senioren und Genusswanderer eignen sich der Kulturweg Dörtebachtal, die Moselkrampen und die Bernkasteler Aussichten sehr gut. Wer den herrlichen Blick ins Enderttal vom Pinnerkreuz aus nicht missen möchte, für den aber eine Wanderung auf den Berg zu aufwendig wäre, der kann mit der Cochemer Sesselbahn bequem hinaufgelangen. Insgesamt ist Cochem mit der idyllisch gelegenen Mosel und den Weinbergen eine sehr gute Wanderregion für Senioren.

  • Welche Wanderungen in Cochem kann man mit Hund bestreiten?

    Auch mit Hund kann man in Cochem eine tolle Zeit verbringen. Auf den meisten Wanderungen und Spazierwegen entlang der Mosel und in Cochem sind Hunde ohne Probleme erlaubt. Auch zur Reichsburg Cochem können Sie Ihrem Vierbeiner mitnehmen. Das schöne Moseltal ist geradezu ideal für einen Aufenthalt mit Hund!

  • Welche sind die schönsten mehrtägigen Wandertouren in Cochem?

    Die schönste mehrtägige Wanderstrecke in Cochem ist eine Wanderung auf dem Moselsteig. Der Moselsteig verläuft am gesamten deutschen Mosellauf entlang und bietet neben der Hauptstrecke viele "Seitensprünge", also Rundtouren, die etwas abseits der Mosel liegen. Der Moselsteig bietet somit viele verschiedene Möglichkeiten für mehrtägige Wanderungen, die je nach Schwierigkeitsgrad sowie Lust und Laune zusammengestellt werden können. Ob 1, 2, 3 oder 4 Tage mit Übernachtung – Entscheiden Sie selbst!

  • Gibt es romantische Wanderwege in der Region Cochem?

    In Cochem gibt es zahlreiche romantische Wanderwege. Die idyllisch gelegene Mosel und die sonnenverwöhnten Weinberge laden geradezu zu romantischen Spaziergängen und Wanderungen ein. Auch Weinwanderungen haben in Cochem bzw. an der Mosel Tradition und sind besonders romantisch. Es macht fast keinen Unterschied für welche Wanderung Sie sich entscheiden, die idyllische Lage von Cochem macht jede Wanderung zu einem romantischen Erlebnis. Wunderschöne Ausblicke und ein Gläschen Wein am Abend inklusive!

  • Zu welcher Jahreszeit kann man in Cochem wandern?

    In Cochem können Sie das ganze Jahr über einen schönen Urlaub verbringen. Im Frühling und Sommer haben Sie sicherlich die meisten Sonnenstunden, können mit leichter Kleidung die schönsten Wanderwege der Region bestreiten und dabei viel Sonne tanken. Im Herbst ist die Mosellandschaft in ein schönes Laubkleid gedeckt und im Winter liegt mit ein wenig Glück Schnee. Von Ende September bis November zieht sich an der Mosel die Weinlese, ein schönes Spektakel für Weinliebhaber!


Verwandte Artikel