Kurzurlaub auf Mallorca

Inselglück in türkisfarbenen Buchten

Eine Kurzreise nach Mallorca hat ganzjährig Konjunktur. Während im Sommer vor allem die Strände und Buchten bei Sonnenanbetern hoch im Kurs stehen, bieten die übrigen Jahreszeiten die Möglichkeit, andere Facetten der Insel kennenzulernen. Unternehmen Sie kulinarische Streifzüge durch die mallorquinische Küche und stürzen Sie sich ins rege Nachtleben der Mittelmeerinsel.

2 Angebote für Kurzurlaub auf Mallorca in Mallorca gefunden

HOTELTIPP 1
**** Sommerurlaub auf Mallorca°
HOTEL BAHIA DEL SOL
Santa Ponsa, Balearische Inseln
  • 4 Tage/ 3 Nächte Sommerauszeit mit All Inclusive
  • Tägliches Schlemmerfrühstück vom Buffet
  • Täglich Mittagsbuffet
  • Täglich reichhaltige Abendbuffets mit regionalen & internationalen Spezialitäten & unterschiedliche Themenabende
  • all inklusive Getränke sind verfügbar von 10 Uhr morgens bis 23 Uhr abends (alkoholisch & nichtalkoholisch)
  • Unbegrenzte Wohlfühlstunden im Schwimmbadbereich mit Innen- und Außenpools, finnischer Sauna, Fitnessraum,
  • Nutzung der Chill Out Dachterrasse und Putting Green mit Meerblick etc
  • Hoteleigener Parkplatz hinter dem Hotel
  • Internet in der Lobby
  • Kids Club mit über 260 qm für die kleinen Gäste
  • Radverleih (gg. Aufpreis)
  • Die max. Kapazität im Doppelzimmer: 2 Erwachsene und 1 Kind.
4 Tage , 3 Nächte
HOTELTIPP 2
**** Sommerwoche auf Mallorca
HOTEL BAHIA DEL SOL
Santa Ponsa, Balearische Inseln
  • 7 Tage/ 6 Nächte Sommerauszeit mit All Inclusive
  • Tägliches Schlemmerfrühstück vom Buffet
  • Täglich Mittagsbuffet
  • Täglich reichhaltige Abendbuffets mit regionalen & internationalen Spezialitäten & unterschiedliche Themenabende
  • all inklusive Getränke sind verfügbar von 10 Uhr morgens bis 23 Uhr abends (alkoholisch & nichtalkoholisch)
  • Unbegrenzte Wohlfühlstunden im Schwimmbadbereich mit Innen- und Außenpools, finnischer Sauna, Fitnessraum,
  • Nutzung der Chill Out Dachterrasse und Putting Green mit Meerblick etc
  • Hoteleigener Parkplatz hinter dem Hotel
  • Internet in der Lobby
  • Kids Club mit über 260 qm für die kleinen Gäste
  • Radverleih (gg. Aufpreis)
  • Die max. Kapazität im Doppelzimmer: 2 Erwachsene und 1 Kind.
7 Tage , 6 Nächte

Abwechslungsreicher Kurzurlaub auf Mallorca

Kurzurlaub Mallorca

Die sonnenhungrigen Urlauber unter Ihnen werden die Bucht von Alcúdia im Norden Mallorcas lieben, denn das türkisblaue Meer und die weißen Strände erwecken den Eindruck, man sei in der Karibik. Ein weiterer Bilderbuchstrand liegt zwischen Colònia Sant Jordi und Sa Rapita im Naturschutzgebiet im Inselsüden. Auf 5km bietet der Strand von Es Trenc piniengesäumte Sanddünenromantik. Etwas weiter westlich liegt zwischen zerklüfteten Felsen eingebettet die malerische Bucht von Cala Pi. Hier erleben Sie Strandtage in unverfälschter Natur und postkartenreife Ausblicke auf die Steilküste. Alternativ zu einem Kurztrip an den Strand finden Romantiker entlang der Ostküste idyllische Buchten. Die sogenannten Calas laden zum Schnorcheln und Tauchen ein, denn das Wasser ist hier glasklar.

Mallorquinische Gaumenfreuden

Da Liebe durch den Magen geht, sollten Sie bei einem romantischen Kurzurlaub auf Mallorca auf jeden Fall die Spezialitäten der mallorquinischen Küche probieren, denn sie sind würzig verfeinert und mediterran angehaucht. Fisch und Meeresfrüchte dürfen bei keinem Kurzurlaub nach Mallorca fehlen und auch die traditionelle Paella erfreut sich großer Beliebtheit. Kosten Sie unbedingt auch die Sobrasada. Der deutschen Mettwurst ähnlich, ist sie pikant mit Paprika gewürzt. Eine weitere Spezialität ist das Pa amb oli. Der Kreativität bei der Zubereitung sind keine Grenzen gesetzt, wenn geröstetes Landbrot mit Olivenöl, Knoblauch und geriebenen Tomaten verfeinert und anschließend mit Serranoschinken, Sobrasada oder Thunfisch belegt wird. Doch auch Leckermäuler kommen bei einem Kurztrip nach Mallorca auf ihre Kosten. Das mallorquinische Schmalzgebäck Ensaimada schmeckt mit Pudding, Marzipan oder Schokocreme gefüllt besonders gut. Doch auch der berühmte Mandelkuchen, der Gató de almendra, zählt zu den besten Kulinariktipps der Insel.

Es lebe die Nacht

Viva la noche – es lebe die Nacht, so lautet das Motto an Palmas Küstenstraße Paseo Marítimo, der ersten Adresse für Nachtschwärmer in Mallorcas Hauptstadt, wenn es um Bar-Hopping geht. Neben angesagten Lokalen haben sich hier die legendärsten Nachtclubs der Stadt angesiedelt. In der dreistöckigen Disco Titos können Sie im wahrsten Sinne des Wortes auf hohem Niveau feiern, denn ein gläserner Aufzug bringt Sie direkt auf die Tanzfläche. Hier liegt Ihnen das nächtliche Palma hinter bodentiefen Panoramafenstern zu Füßen. Wer Bierzeltstimmung mag, orientiert sich 12km weiter Richtung Osten und findet sich an der Playa de Palma im Megapark, im Bierkönig und im Oberbayern im siebten Schlagerhimmel wieder. Diese Gegend ist beliebt für einen Kurztrip mit Freundinnen und Freunden.

Die beste Reisezeit für Mallorca: Immer!

Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Für welche Zeit Sie sich entscheiden, hängt natürlich ganz von Ihren Vorlieben ab. Wenn in den Sommermonaten zwischen Juni und September die Temperaturen auf über 30°C klettern, bietet sich eine Kurzreise an. Die beste Zeit, um die Inselhauptstadt Palma mit ihrem historischen Altstadtkern, ihren romantischen Patios und der majestätischen Kathedrale La Seu zu besuchen, beginnt Ende September. Wenn Ende November die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet wird, strahlt die Balearenmetropole in den Abendstunden besonders romantisch. Meist im Januar hält der Winter auf Mallorca mit Temperaturen um 10 bis 15°C Einzug. Dann beginnt die beste Zeit für sportliche Aktivitäten aller Art. Wenn ab Mitte Februar auf Mallorca die Mandelbäume zu blühen beginnen, erstrahlen ganze Landstriche in einem rosa-weißen Schimmer.